Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Auditives)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Markus Heitz: Kinder des Judas

In den vergangenen Jahren ist es für mich ein liebgewordenes Ritual geworden, mich allabendlich von wunderbaren Geschichten in die Welt der Träume begleiten zu lassen. Ob ich mich dabei von Hörspiel-Klassikern wie Huibuh, Die drei ??? oder auch Alf, Pumuckl und Der kleine Vampir oder aber Hörbüchern in die Welt der Phantasie entführen lasse, spielt letztlich nur eine untergeordnete Rolle. Wichtig sind aber zwei Faktoren: Die Story muss in der Lage sein mich zu fesseln und/oder zu unterhalten, auch wenn dadurch das Einschlafen gelegentlich leidet und der (oder die) Sprecher muss mit seiner Stimme die Gedankenwelt beflügeln. Bei den Erzählern hat sich einer mit seiner außergewöhnlich faszinierenden und wandelbaren Stimme in ganz besonderem Maße in den Vordergrund gespielt: Johannes Steck. Seine Stimme ist es, die mich bereits bei den Hörbüchern zur Black Dagger-Reihe (u.a. Bruderkrieg) von J.R. Ward fesselte und dafür sorgte, dass ich alle bereits erschienenen 8 Teile (im Deutschen aufgeteilt in 16 Romane) wiederholt verschlungen habe. Andererseits sind es die Geschichten des deutschen Erfolgs-Autors Markus Heitz, denen es immer wieder gelingt mich zu begeistern und mitzureissen. Ob es dann letztlich seine grandiose Zwerge-Reihe ist, sein amüsant-historisches Buch Vampire, Vampire! - Alles über Blutsauger. oder Ritus und Sanctum - kein deutscher Fantasy-, Horror- und Science-Fiction-Autor landet aktuell häufiger auf meinem Lesestapel und in meinen Gute-Nacht-Lauschgeschichten. Was also könnte besser sein, als wieder einmal in den Genuss beider Faktoren zu kommen und eine erneute Zusammenarbeit dieser beider Genies zu geniessen? Richtig, Nichts!

Demzufolge waren meine Erwartungen und Hoffnungen an die Hörbuch-Version des 2007 erschienenen Markus Heitz-Vampir-Romanes Kinder des Judas enorm hoch. Erzählt wird die Geschichte des Mädchens Jitka, die, geboren im 17. Jahrhundert, gemeinsam mit ihrer Mutter im Osmanischen Tributland lebt. Jitka hat seit ihrer Geburt auf ihrem Unterarm ein blutrotes Mal und wird aus diesem Grunde von den Dörflern gemieden. Als türkische Soldaten, sogenannte Jantischaren, in das Dorf kommen, auf der Suche nach einem Jungen, der Steuerabgaben des Dorfes entwendet haben soll und dieser ausgerechnet auf dem Dachboden der heruntergekommenen Hütte von Jitka und ihrer Mutter Janja gefunden wird und infolge dessen Jitka von ihrer Mutter, die bald darauf auch stirbt, getrennt wird, entspinnt sich eine Jahrhunderte umspannende Geschichte um Vampire und einen geheimen Wissenschaftler-Bund namens Cognatio oder Kinder des Judas.
Ein zweiter Handlungsstrang spielt im heutigen Leipzig - hier führt Theresia "Sia" Sarkowitz ein Leben zwischen allen Extremen. Einerseits begleitet sie sterbende Menschen im Krankenhaus einfühlsam auf ihrem letzten Weg, andererseits ist sie Türsteherin bei Konzerten (u.a. von Das Ich) und anonyme Kämpferin in einem Underground-Fight-Club, in dem es bei blutigen Matches um Wetten, große Preisgelder und gnadenlose Blutlust geht.
Doch wer sind diese beiden so unterschiedlich anmutenden Charaktere? Was verbindet die kleine Jitka und die mysteriöse Sia und wieso tötet letztere nach und nach Menschen, die auf einer ominösen Todesliste verzeichnet sind? Was ist aus dem Vampir-Geheimbund, den Kindern des Judas, geworden und wieso sucht einer der letzten Überlebenden dieses Bundes Sia in Leipzig auf? All das und noch mehr Fragen wird das wundervolle Werk Kinder des Judas mit einer letzten epischen Schlacht auf brutale Art und Weise beantworten. Ein umwerfend spannendes Buch, das von Johannes Steck (mit dem ich vor einiger Zeit ein Interview zum Thema Die Zwerge - Live führen durfte) vortrefflich stimmlich in Szene gesetzt wurde.

Hier bleibt also nur eines zu sagen: Markus Heitz ist unfraglich zurecht einer der erfolgreichsten zeitgenössischen deutschen Autoren und bietet mit seinen Romanen aus den Bereichen Fantasy und Horror Buchkost, die ihresgleichen sucht. Geschichten, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten und dennoch werden sie durch Markus Heitz´ geniale Beherrschung des Wortes und seine unendlich scheinende Ideenwelt geeint. Ich hatte im Januar dieses Jahres das große Vergnügen auf der Natur- und Freizeitmesse 2010 eine Lesung des Allrounders auszukosten und kann auch dieses Erlebnis nur jedem ans Herz legen. Bleibt noch zu erwähnen, dass Kinder des Judas bereits mit Judassohn - Ein Vampirthriller eine Fortsetzung gefunden hat, die auf meinem oben erwähnten Lesestapel dringlichst auf meine Aufmerksamkeit wartet. Pünktlich zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft erscheint am 01. Dezember auch schon der dritte und letzte Teil der Judas-Serie Judastöchter. Zudem befindet sich Markus Heitz unermüdlich auf Lesereise und ich kann garantieren, dass es sich auch dabei um eine kurzweilige Unterhaltung für jeden Buch-Fan handelt.

Website von Markus Heitz
Website von Johannes Steck
AME hören

Ausstattung: 6 CDs
Vertrieb: Lighthouse Home Entertainment (www.lighthouse-kg.com)

Cover

i-musicnetwork

12.09.2010 by Brummelhexe

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu Markus Heitz:

07.11.2009Johannes Steck(Interview: Auditives)
02.10.2009Plage Noire: Neue Bandzusagen!(News: Veranstaltungen)
16.10.2009Corvus Corax: Corvus Corax bringen "Die Zwerge" auf die Bühne!(News: Musik)
03.07.2010Corvus Corax: Die Kolkraben landen im X(Bericht: Veranstaltungen)
13.10.2010Die Zwerge Live: Im Capitol Düsseldorf (08.10.2010)(Bericht: Diverses)
American Footballshop de

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.