Willkommen bei Nightshade
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren



Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

ECLIPSE: Megalomanium

Die schwedischen Rocker ECLIPSE hatte vor einiger Zeit die Veröffentlichung ihres zehnten Studioalbums Megalomanium angekündigt und hier ist es nun endlich. In den letzten 10 Jahren hat die Band dank ihres herausragenden Songwritings und ihrer energiegeladenen Auftritte mit jeder Albumveröffentlichung ein immer größeres Publikum erreicht. Ihre letzten Tourneen führten sie auf Bühnen in Japan, Australien, den USA und ganz Europa, darunter einige der größten Heavy-Rock-Festivals der Welt wie das Wacken Open Air, Graspop und Sweden Rock. Jetzt genug der Vorrede und ran an die elf Songs.

Was die Band ECLIPSE ausmacht kann man direkt beim ersten Lied The Hardest Part Is Losing You sofort ausmachen. Sie bieten uns einen mitreißenden Song, den viele schon von euch gehört hat. Er bleibt sofort im Gehörgang stecken und ich frage mich, wie ich weiter machen soll mit diesem Sound im Ohr. Da muss ich durch, denn schon der nächste Song Got It! wechselt sich mit dem ersten Song ab. Auch dieses Lied ist mitreißend und bietet uns einen Sound in bester Melodic-Rock und Metal Manier. Einen exzellenten Song mit leichtem keltischem Touch bekommen wir mit Anthem geboten, bei dem man einfach nur Mitsingen muss. Faszinierend haben sie das härtere Gitarrenspiel in das keltische Thema eingebaut, einfach nur Spitze. Dann bekommen wir mit dem Lied Children Of the Night einen, am Anfang, ziemlich düsteren Song geboten, der sich musikalisch sehr gut an das Thema anpasst, denn die Gitarren sind härter, ebenso der Gesang von Sänger Erik Mårtensson, der einen fantastischen Job abliefert. Hearts Collide beginnt sehr ruhig, bevor er dann regelrecht abgeht. Der Song strotzt nur so vor Energie und ist gespickt mit melodischen Parts, die von den Gitarren forciert werden. Ein richtiges Highlight.

Mit etwas mehr Härte wurde das Lied I Don´t Get It bestückt, aber das Wichtigste, die Melodien, werden auch hier nicht vergessen. Man kann einfach nicht aufhören sich dem Lied zu lauschen und würde am Ende lieber die Repeat-Taste drücken. Mehr in die Midtempo-Schiene geht danach der Track The Broken und das hat zur Folge, dass er sich sofort wieder im Ohr einnistet. Einen Melodicmetal-Song bekommen wir mit So Long, Farewell, Goodbye geboten. Der atmosphärische Song ist fantastisch, denn vor allem die hinzugenommenen Backing-Vocals und die Gitarrensolos machen den Song perfekt und natürlich die Stimme von Erik, die an manchen Stellen an RONNIE JAMES DIO erinnern. Einen rasanten Rocker haben ECLIPSE mit High Road erschaffen, der sich nahtlos in die bisherigen Songs einfügt und man wird mal weder eingeladen mitzusingen. Ein weiteres Highlight für mich ist der Midtemporocker One Step Closer to You, der zwar in seinem Verlauf Tempiwechsel beinhaltet, aber genau dieser Song spiegelt die Band sehr gut wider. Zum Abschluss bekommen wir mit Forgiven, der von Anfang, durch seinen rockigen Sound einfach nur Spaß macht. Für mich zählt auch dieser Song zu den Highlights, weil man sich einfach nicht satt hären kann. Für mich eins der besten Alben, die ich in diesem Jahr gehört habe.

Die schwedische Band ECLIPSE hat mit Megalomanium wirklich ihr Meisterwerk abgeliefert, dass kann ich wirklich sagen. Ihr bekommt elf Songs der Extraklasse zu hören, aber was mache ich nun – ich drücke die Repeat-Taste und fange noch einmal von vorne an, fragt sich nur wie oft!

Hier noch das Video zum Lied The Hardest Part Is Losing You

Trackliste
01. The Hardest Part Is Losing You
02. Got It!
03. Anthem
04. Children of the Night
05. Hearts Collide
06. I Don´t Get It
07. The Broken
08. So Long, Farewell, Goodbye
09. High Road
10. One Step Closer to You
11. Forgiven

Veröffentlichung: 01.09.2023
Stil: Melodic Hard Rock, Rock, Metal, Melodic Metal
Label: Frontiers Music/Soulfood
Facebook: facebook.com/Eclipse

Eclipse: Megalomanium

08/30/23 by Gisela
ECLIPSE in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktivierst und/oder unsere Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu ECLIPSE:

03/13/12Soulbound: Towards The Sun(Rezension: Musik)
06/05/23ECLIPSE: Neues Album und Video(News: Musik)
09/22/13The Intersphere: Supporten Karnivool(News: Musik)
02/20/22THE PINEAPPLE THIEF: Konzertdaten im deutschsprachigen Raum(News: Musik)
04/23/13TESSERACT: Neuer Video-Trailer online!(News: Musik)
SchwertShop
ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-heute by Nightshade/Frank van Düren.