Willkommen bei Nightshade
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren



Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

DEVICIOUS: Code Red

Die Karlsruher Band DEVICIOUS wurde zwar erst vor sechs Jahren gegründet, aber sie haben schon vier Alben veröffentlicht. Eigentlich sind sie im Hardrock beheimatet, aber mit ihrem letzten Album Black Heart experimentierten sie mit ihrem Sound und das kam nicht sehr gut an. Nun schlägt die Band mit ihrem neuen Album Code Red ein neues Kapitel und es heißt sie würden sich auf ihre Roots zurückbesonnen haben. Das Album wurde von Bandleader und Songwriter Alex Frey selbst produziert und in den Mastersound Entertainment Studios in Steinheim von Alexander Krull (u.a. DORO, LEAVES´ EYES, ATROCITY) gemischt und gemastert. Zudem ist auf der Platte erstmals der neue Sänger Baol Bardot Bulsara (ex-TNT) zu hören, denn Antonio Calanna verließ die Band nach dem letzten Album.

Aber jetzt zu den neuen Songs und ich bin gespannt wie sie denn so klingen. Den perfekten Einstieg ist der Band mit dem reinrassigen AOR Song Are You Ready For Love gelungen, der sich direkt ins Ohr schleicht. So gibt es eine eingängige Melodie, einen tollen Refrain und auch ambitionierte Gitarrensolos haben ihren Platz. Auch die Keyboards werden zu keiner Zeit dominant und das ist auch bei den anderen Songs so. Auf dem zweiten Song Highway To The Stars dominiert der Hardrock und AOR Sound. Gut das die Band sich wieder zurückbesonnen hat, denn solche Songs passen einfach zur Band. Sehr groovig wird es dann bei Madhouse, der sich auch wieder als Ohrwurm entpuppt. Rasanter wird es dann bei Stuck In Paradise, der gegenüber den anderen Songs mehr auf filigranes Gitarrenspiel aufgebaut wurde und ein wenig mehr in die hardrockende Schiene geht. Ein wahres Highlight ist der Band mit dem Lied No More Tears gelungen. Der im Midtempobereich angelegte Song hat aber auch sehr balladeske Töne, bei der vor allem Sänger Baol mit seiner Stimme punkten kann. Toller Song, der mitten ins Herz trifft.

Einer meiner Lieblingssongs auf dem Album ist Raise Your Life, der sich mit groovendem Sound ins Herz spielt. Passend dazu baute man auch die Keyboards ein. Eine weitere AOR Perle ist der fünf Minuten lange Song Not Anymore, der mit einem Keyboardsolo beginnt um danach mehr gitarrenorientierter zu werden. Melodisch und mit tollen Refrains versehen ein kleines Meisterwerk. Ziemlich rasant geht es dann mit House Of Cards weiter. Das Lied wurde zusätzlich noch mit choralen Passagen versehen, die sich sehr gut dem Sound anpassen. Im unverkennbaren DEVICIOUS Sound kommt All My Life daher. Der etwas ruhigere Song zählt zu einem weiteren Highlight auf dem Album. Das trifft auch auf den über fünf Minuten langen Song Walk From The Shadows zu, der im feinsten AOR Sound daherkommt. Als Draufgabe hat Bandleader und Songwriter Alex Frey eine neue Version von Penthouse Floor 2023, ihres Superhits Penthouse Floor vom Never Say Never Album aus dem Jahre 2018 draufgepackt und man kann einen direkten Sängervergleich starten.

Obwohl DEVICIOUS das Rad bei Code Red nicht neu erfinden, so macht es trotzdem Spaß den elf Songs zu lauschen, denn sie sind authentisch und sehr natürlich. Das macht das Album zu einem faszinierenden AOR/Melodic-Rock und Hardrockalbum.

Trackliste
01. Are You Ready For Love
02. Highway To The Stars
03. Madhouse
04. Stuck In Paradise
05. No More Tears
06. Raise Your Life
07. Not Anymore
08. House Of Cards
09. All My Life
10. Walk From The Shadows
11. Penthouse Floor 2023 (Bonus Track CD)

Veröffentlichung: 26.05.2023
Stil: AOR, Hardrock, Rock, Melodicrock, Melodichardrock
Label: Metalapolis Records
Facebook: facebook.com/devicious

DeVicious: Code Red

05/27/23 by Gisela
DEVICIOUS in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktivierst und/oder unsere Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu DEVICIOUS:

03/06/23ALL FOR METAL: Geben Album Details bekannt(News: Musik)
07/19/23DEVICIOUS: "Mit Baol ist es sehr einfach zu arbeiten, weil er hochintelligent ist!"(Videointerview: Musik)
11/07/22DeVicious: Rückkehr zu Metalapolis Records(News: Musik)
Greenist
ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-heute by Nightshade/Frank van Düren.