Willkommen bei Nightshade
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren



Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

L.A. GUNS: Black Diamonds

Die L.A. GUNS sind mit einem neuen Album am Start. Es trägt den markanten Titel Black Diamonds. Das Album wurde von Gründungsmitglied und Gitarrist Tracii Guns persönlich produziert. Das Album entstand im Laufe des Jahres 2022 und ist das mittlerweile vierte Album, seit sich die Kernmitglieder Tracii Gun und Phil Lewis 2017 unter dem Banner von L.A. GUNS wieder vereint haben. Auch auf ihren drei zuvor veröffentlichten Alben, Checkered Past, The Devil You Know und The Missing Peace scheuten sie sich nicht neben ihren Hardrock Einflüssen auch klassische Rock, Punk und natürlich auch akustische Parts mit in die Songs einfließen zu lassen. Ich bin gespannt was mich erwartet.

Schon der Opener You Betray lässt aufhorchen, denn der sehr von LED ZEPPELIN beeinflusste Song, zeigt uns auf, dass es mit Sicherheit nicht langweilig wird. Auch der darauffolgende Song Wrong About You beschert uns seine Achterbahnfahrt in Sachen Rock. Mir gefällt vor allem die Stimme von Phil Lewis, die sich durch den differenzierten Gesang immer dem Lied anpasst. Mit dem Song Diamonds bekommen wir eine über fünf Minuten lange Ballade geboten und die L.A. GUNS scheuen sich auch nicht vor einer Power-Ballade – Gänsehaut pur. Ein wenig mehr in die ältere Schiene geht danach der leicht punkig angehauchte Song Babylon, der aber vor allem wieder durch den akzentuierten Gesang zu einem Highlight und vor allem Ohrwurm wird. Man kann ihn auch ein wenig mit FASTER PUSSYCAT vergleichen. Der sehr Blues orientierte Song Shame ist auch eine weiter Nuance ihres Sounds, der sehr zu gefallen weiß, wenn man auf Blues steht. Bis zum jetzigen Zeitpunkt ist das neue Werk sehr abwechslungsreich und mal sehen wie es weiter geht.

Mit dem Lied Shattered Glass kommen wieder die Ursprünge der Band zum Vorschein. Der sleazige Rocksong weiß aber auch auf voller Länge zu überzeugen. Zeit mal wieder ein wenig den Fuß vom Gas zu nehmen, denn bei Gonna Lose handelt es sich um einen Song, der zwischen balladesken Sound und rockigen Parts gekonnt wechselt. Alles wird gesanglich zudem noch sehr gefühlvoll präsentiert. Nach dem sehr lebhaft klingenden Song Got It Wrong, der teils rockig und teils punkig daherkommt, wird es auf Lowlife wieder etwas härter. An manchen Stellen erinnert das Lied sehr stark am Sound von ROSE TATTOO, aber er zündet. Das Lied Crying klingt sleazy, aber es beinhaltet auch den Sound der 70iger, weshalb es auch sehr viel Spaß macht dem Sound zu lauschen. Bis jetzt ging es auch in der zweiten Hälfte sehr abwechslungsreich weiter und nun sind wir schon mit dem letzten und elften Track Like A Drug am Ende angekommen. Der hart rockende Song weiß vor allem mit tollen Gitarrenpart zu brillieren und ist ein perfekter Abschluss für ein weiteres herausragendes Album einer Band, die schon viele Stürme erlebt hat.

Nach dem ganzen Auf und Ab ist es wichtig zu wissen, dass die treibende Kraft hinter den Songs auf Black Diamonds Tracii Guns und Phil Lewis waren, woran man vor Jahren nicht einmal im raum dran gedacht hätte. Die L.A. GUNS schöpfen aus dieser Zusammenarbeit jedenfalls jede Menge Kreativität und das ist gut so.

Trackliste
01. You Betray
02. Wrong About You
03. Diamonds
04. Babylon
05. Shame
06. Shattered Glass
07. Gonna Lose
08. Got It Wrong
09. Lowlife
10. Crying
11. Like A Drug

Veröffentlichung: 14.04.2023
Stil: Hard Rock, Sleaze-Rock, Rock, Melodicrock, Melodichardrock, Metal
Label: Frontiers Records
Facebook: facebook.com/L.A.Guns

LA Guns: Black Diamond
Close Up

04/14/23 by Gisela
L.A. GUNS in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktivierst und/oder unsere Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu L.A. GUNS:

06/03/23D-A-D: Die L.A. GUNS waren wütend über unseren Erfolg auf der Bühne(Interview: Musik)
08/16/23LIVERBOX: The Great Spirit Of Rock ´N´ Roll(Rezension: Musik)
06/27/23SERGEANT STEEL: Mister Sippi(Rezension: Musik)
03/26/23L.A. GUNS: Neues Album und neues Video(News: Musik)
02/26/23L.A. GUNS: Kündigen neues Studioalbum „Black Diamonds“ an(News: Musik)
American Footballshop de
ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-heute by Nightshade/Frank van Düren.