Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren



Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

SECRET DISCOVERY: Truth, Faith, Love

Ihr erstes Album Way To Salvation erblickte 1989 das Licht der Welt. Danach folgten acht weitere Alben und nun ist es schon siebzehn Jahre her, dass die Bochumer Band SECRET DISCOVERY ihr letztes Album Alternate veröffentlichten. Danach war Schluss, bis jetzt, denn mit Truth, Faith, Love entschied sich die Band noch einmal anzugreifen. Ich bin total gespannt, denn mit ihrem Sound waren sie Anfang der 90iger Jahre Vorreiter der Darkrock-Schiene. Dann beginnen wir doch mal mi den neun Songs und ich bin wirklich gespannt.

Mit dem langsam beginnenden Titelsong Truth, Faith, Love, der in dieser Form ein wenig an DEPECHE MODE erinnert, beginnt das Album. Aber schon nach kurzer Zeit, wenn die Gitarren einsetzen, bekommen wir einen Darkrocker par Exzellence geboten, der trotz aller Gitarrenklänge sehr gefühlvoll klingt. Schon mal ein super Beginn. Etwas härter klingt danach das episch klingende Lied I Can´t Breathe. Mi leichten progressiven Tönen, die sie perfekt mit Darkmetal verbunden haben, ist der Song ein Highlight. Mit einem sehr gefühlvollen und gänsehauterregenden Song geht es dann mit Battleships weiter. Der Song wurde sehr puristisch arrangiert, aber durch den durchdringenden Gesang und der Temposteigerung zum Ende fünf minütigen Songs, ein weiteres Highlight. Vorab wurde bereits das Lied Nimm mich mit veröffentlicht. Bei diesem Song bekommen wir eine neue Variante von SECRET DISCOVERY geboten, denn stilistisch ist dieser Song eine Mischung aus Gothicmetal und Neuer Deutscher Härte. Einen weiteren Stil fügt Felix Stass von CREMATORY zu, denn der Gesang von ihm erzeugt mal wieder eine Gänsehaut. Mit einem erzählenden Gesang wurde der Song The Gun ausgestattet. Der Gothic-Rocker erfährt in seiner über vier minütigen Laufzeit eine wahre Steigerung, denn die Emotionalität wächst im Verlauf des Songs stetig an.

Ebenso düster klingt das Lied I Cry, aber durch die Stimme von Kai Hoffmann erfährt dieser Song einen dunklen Metal-Touch, der sehr gut rüberkommt und süchtig macht. Einen weiteren Song in Deutsch bekommen wir mit Alles Versucht geboten. Der leicht balladeske Song handelt thematisch um das Nachdenken, Ängste ´, wehmütige Rückblicke und verzweifelten Situationen. Man erkennt auch im Verlauf des Songs, dass man ein auch mit Darkwave spielt, die dem Song aber sehr gut zu Gesicht steht. Nach dem erstklassigen Darkrocker Don´t Stop Dreaming, wird das Album mit What if beendet. Für diesen Song muss man ein wenig Zeit einrechnen, denn erst nach mehreren Durchläufen bekommt man Zugang in den doch sehr dramatischen Song erhält. Auf dem limitierten Digi-Pack gibt es zwei weitere neue Songs. Dein Reich von 2015 wurde noch in zwei unterschiedlichen Remixen zugefügt. Zusätzlich gibt es eine überarbeitete Version vom ALICE 2 (Sideproject Kai & Falk Hoffmann & Dirk Riegner aus dem Jahr 2002) zugefügt, bei dem die Rock-Legende AXEL RUDI PELL am Ende noch ein längeres Gitarrensolo spielt.

Nach 17 Jahren betreten SECRET DISCOVERY und ihrem neuen Album Truth, Faith, Love wieder die Bühne des Business und überraschen mit einem guten Album, bei dem die Epik und Melancholie überwiegt. Zum Glück gibt es aber auch Songs, die ich nicht so erwartet hätte.

Trackliste
01. Truth, Faith, Love
02. I Can´t Breathe
03. Battleships
04. Nimm mich mit (feat. Felix Stass/Crematory)
05. The Gun
06. I Cry
07. Alles Versucht
08. Don´t Stop Dreaming
09. What if

Veröffentlichung: 17.03.2023
Stil: Dark Melancholic Rock
Label: Artists & Acts, Universal Music
Facebook: facebook.com/secretdiscovery

Secret Discovery: Truth Faith Love
Dartshop.org

03/22/23 by Gisela
SECRET DISCOVERY in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktivierst und/oder unsere Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu SECRET DISCOVERY:

02/20/12Blackfield Festival 2012: Update(Pressemeldung: Veranstaltungen)
04/01/23SECRET DISCOVERY: "Man muss wieder den Wert der Szene fördern!(Videointerview: Musik)
ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-heute by Nightshade/Frank van Düren.