Willkommen bei Nightshade
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren



Video (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

DISTURBED: Lyric-Video zu "Divisive"

Disturbed: Disvisive

Am 18. November werden Disturbed ihr neues Studioalbum Divisive auf die Menschheit loslassen. Als neuesten Vorboten hat die Band nun den Titeltrack als Single veröffentlicht - inklusive Lyric-Video. Den Clip zu Divisive könnt Ihr Euch hier reinziehen:

Tracklist: "Divisive":
1. Hey You
2. Bad Man
3. Divisive
4. Unstoppable
5. Love To Hate
6. Feeding The Fire
7. Don´t Tell Me (feat. Ann Wilson)
8. Take Back Your Life
9. Part Of Me
10. Won´t Back Down

Quelle: Head Of PR

10/27/22 by Otti
DISTURBED in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktivierst und/oder unsere Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu DISTURBED:

06/07/08Fleven: The Wreck of You(Rezension: Musik)
05/30/23HEROES & MONSTERS: Neues Video “Angels Never Sleep”(News: Musik)
04/28/07Kiju: demo(n)cracy(Rezension: Musik)
10/17/18DISTURBED: Kündigen die "Evolution" Welttournee an(News: Musik)
12/04/13ADRENALINE MOB: Veröffentlichen "Men Of Honor" am 21. Februar 2014(News: Musik)
ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-heute by Nightshade/Frank van Düren.