Willkommen bei Nightshade
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren



Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

JADED HEART: Heart Attack

Jaded Heart sind mir ans Herz gewachsen. Begonnen hat eigentlich alles damit, dass ich vor Jahren mal einen Artikel im Legacy über die Jungs schreiben durfte - ausgesucht hatte ich mir das Thema, weil Teile der Band aus Duisburg - meiner Wahlheimat - stammen. Mittlerweile gab es diverse Interviews, Reviews und ich habe auch so manches Livekonzert der deutsch-schwedischen Metalformation wahrgenommen und fotografiert. Dieser Tage kam dann ihr allerneuester Langspieler auf den Markt und den will ich euch natürlich vorstellen.

Heart Attack heißt das Werk und der Titel ist natürlich eine Art Wortspiel zum Bandnamen. Der Titel-gebende Song stand allerdings schon vor der Namensfindung für die Platte und stammt im Grundgerüst aus der Feder von Rupert Keplinger (u.a. Eisbrecher), den Jaded Heart-Basser und -Mitbegründer Michael Müller zufällig in Hamburg kennengelernt hatte - die gesamte Geschichte dazu könnt Ihr in der aktuellen Legacy#141 nachlesen. Aber zurück zum Album als solchem.

Hierauf bieten Jaded Heart elf prachtvolle Perlen, die allesamt in jenem Stil gehalzten sind, der die Band grundsätzlich auszeichnet - melodischer Rock-Metal ohne zu starre Vorgaben. Tatsächlich bringen die Bandmitglieder nämlich auch hier wieder ihre unterschiedlichen, vielseitigen Geschmäcker ein, um daraus ein in sich rundes, aber sicherlich auch nicht zu homogenes Gesamtwerk zu formen. Das Ganze ist weder Oldschool-Hardrock, noch Powermetal, und doch findet man Elemente aus beiden Richtungen (und vielen anderen) wieder. Dabei ist es gar nicht mal so einfach, die Highlights zu benennen - sämtliche Songs sind auf höchstem Niveau komponiert und machen für sich genommen Sinn. Dennoch will ich stellvertretend drei der Lieder hervorheben!

Nehmen wir zum Beispiel den Opener Blood Red Skies, der schon durch sein geniales, markantes Intro-Riff den perfekten Einstieg in Heart Attack markiert. Eine verdammt starke Nummer, die sich in den Strophen mit Energie auflädt, um diese in der Bridge zu kanalisieren und im Refrain machtvoll zu entladen! Den Titelsong hatte ich schon erwähnt - Jaded Heart und Rupert Keplinger haben hier gemeinsam eine schöne, rockige Nummer geschaffen, die zum Mitgehen und Mitsingen einlädt - im wahrsten Sinne des Wortes ein würdiges Herzstück für das Album. Und natürlich auf keinen Fall unerwähnt bleiben darf Lady Spider! Das Stück bringt rohe Thrash-Power ins Spiel und stellt diese gekonnt in Kontrast zu Melodic Metal-Passagen - nicht ohne mittels Bridge und Solo noch weitere, spannende Nuancen ins Gesamtkunstwerk einzuflechten.

Aber das wie gesagt nur als Auszug, damit Ihr ein wenig ahnt, welche geballte Kreativität Euch hier erwartet. In Heart Attack haben Jaded Heart all ihre Erfahrung mit einer Spielfreude vermengt, die davon zeugt, dass sie "nach Corona" erst recht so richtig Bock auf die Bühnen dieser Welt haben. Auch unabhängig von meiner persönlichen Sympathie ist dies ein absolut empfehlenswerter Tonträger!

Trackliste
01. Blood Red Skies
02. Sweet Sensation
03. Heart Attack
04. Harvester Unknown
05. Lady Spider
06. Descent
07. Remnants Of Before
08. Right Now
09. It´s About Time
10. Bridges Are Burning
11. Midnight Stalker

Veröffentlichung: 14.10.2022
Stil: Rock/Metal
Label: Massacre Records

Jaded Heart: Heart Attack
Buchmaxe

10/17/22 by Otti
JADED HEART in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktivierst und/oder unsere Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu JADED HEART:

11/14/21OVERSENSE: Live-Termine mit Doro und Snow White Blood(News: Musik)
02/20/22CRYSTAL BALL: Crysteria(Rezension: Musik)
05/03/20RAGE AGAINST RACISM: 2020 abgesagt - Termin für 2021 steht(News: Veranstaltungen)
05/27/11Shout It Loud Festival: RWE Halle, Mülheim an der Ruhr - 18.06.2011(Vorbericht: Veranstaltungen)
09/25/22JADED HEART: Lyric-Video zu "Heart Attack"(Video: Musik)
ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-heute by Nightshade/Frank van Düren.