Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Interview (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

INGLORIOUS: Es war eine elektrisierende Atmosphäre!

Mit der allerersten Live-Veröffentlichung MMXXI Live At The Phoenix wartet die britischen Band INGLORIOUS auf. Das Konzert fand im September 2021 im Exeter Phoenix Center, Großbritannien statt. Man verspürt die Freude bei den Fans, aber auch bei der Band, nach einer langen Zeit der Enthaltsamkeit, endlich wieder live auftreten zu können. Das war Grund genug für mich ein paar Fragen an Sänger Nathan James zu stellen. Hier das Ergebnis.

Gisela:
Nach langer Abwesenheit konntet ihr endlich wieder live spielen. Welche Gefühle haben euch begleitet?

Nathan:
Es war wundervoll. Wir liebten jede Sekunde davon. Wir waren so aufgeregt und so bereit, die Musik, die wir in den letzten 2 Jahren veröffentlicht haben, endlich den Menschen bei einem Konzert zugänglich zu machen.

Inglorious
"Photo By Caitlyn Ebsworthy"

Gisela:
Man merkte sofort, wenn man sich die DVD anschaute, dass die Fans hungrig nach Live-Konzerten waren. Ging es euch genauso?

Nathan:
Ja natürlich, es war eine elektrisierende Atmosphäre und die Fans waren bei allen Shows so aufgeschlossen. Wir haben jede Sekunde davon geliebt.

Gisela:
Man sieht nur den Anfang und das Ende des tollen Gigs, warum wurden 8 Songs aus dem Mittelteil des Konzerts nicht auf CD oder DVD gebracht

Nathan:
Wir hatten nicht das Gefühl, dass das akustische Material, neben der Qualität der anderen Aufnahmen, so gut klingen würde. Wir waren uns auch sicher, dass dies diejenige Songs sind, die wir ohne Overdubs hinbekommen haben. Wir haben einfach das Gefühl, dass diese ganzen Songs perfekt eingefangen wurden und die richtige Energie hatten. Die anderen waren gut, aber die Songs die auf dem Album sind, waren einfach die Besten.

Gisela:
Ich denke, ihr habt die Zeit der Pandemie gut genutzt, um neue Songs aufzunehmen, denn „We Will Ride“ wurde im Februar 2021 veröffentlicht.

Nathan:
Ja, das stimmt, denn wir hatten genügend Zeit um das Cover-Album und ein Live-Album während der 2 Jahre Covid Pandemie fertigzustellen. Wir hatten ja nichts anderes zu tun, denn wir durften nicht auftreten, aber wir durften neue Songs aufnehmen.

Gisela:
Im Herbst 2021 erscheint das Album „Heroine“, auf dem die Band elf, ursprünglich von Frauen gesungene Songs covert. Die Auswahl fiel auf Whitney Houston, Tina Turner („Nutbush City Limits“), Evanescence („Bring Me to Life“), Christina Aguilera („Fighter“), Avril Lavigne („I’m with You“), Cyndi Lauper ( „Time After Time“) und Alanis Morissette (Uninvited“). Für jedes im Webshop verkaufte Exemplar habt ihr ein Pfund Sterling an die Organisation Women´s Aid gespendet. Wie kam es dazu und wer hatte die Idee dazu?

Nathan:
Das war meine Idee. Ich wollte etwas anderes machen, keine andere männliche Rockband hatte ein ganzes Album gemacht, um weibliche Künstler zu feiern, außerdem litten die Wohltätigkeitsorganisationen während der Pandemie enorm und sie verloren so viel Geld. Außerdem dachte ich, wir wollen ein Album machen, um die Frauen zu feiern, also war es eine nette Sache, Frauen in Not zu helfen.

Gisela:
Mit den Gitarristen Danny Dela Cruz und Dan Stevens und dem brasilianischen Bassisten Vinnie Colla haben Sie mehr als gute Arbeit geleistet. Bringt es neuen Schwung ins Songwriting, weil Danny noch sehr jung ist?

Nathan:
Danny fallen Riffs aus den Fingern. Er inspiriert viele Songs, aber auch alle anderen tun das. Besonders Phil, der alles spielen kann, nicht nur Schlagzeug, Phil hat einige der coolsten INGLORIOUS Riffs geschrieben. Danny ist ein einzigartiges Talent und ich bin sehr glücklich, ihn und auch alle anderen Jungs in der Band zu haben, unabhängig von ihrem Alter.

Gisela:
Ich habe auch den Eindruck, dass Hard Rock mehr von jüngeren Leuten gehört wird, siehst du das auch so?

Nathan:
Ja, ich hoffe es. Ich denke, die Leute mögen großartige Musikalität und das muss man haben, um diese Musik zu spielen. Wenn du scheiße bist, kannst du dich nicht verstecken … es sei denn, du benutzt Tracks. Aber das tun wir nicht, niemals.

Gisela:
Das Problem ist, dass es viel zu wenig Airplay im Radio oder im Fernsehen gibt. Sollte etwas geändert werden?

Nathan:
Vielleicht, aber es wird sich nicht ändern. Vor allem, wenn alte mürrische Musiker immer wieder sagen „Rock is dead“. In Großbritannien haben wir einige großartige Radiosender, aber Rock wird nie wieder in die Blütezeit der 70er und 80er Jahre zurückkehren. Aber wer Rock will, findet ihn.

Gisela:
Ich habe gelesen, dass du zusammen mit Joel Hoekstra, Michael Sweet, Marco Mendoza und Tommy Aldridge in einem Projekt sein wird. Was ist daraus geworden?

Nathan:
Die erste Single wurde veröffentlicht, sie wurde sehr gut aufgenommen und das Album wird bald erscheinen. Es ist etwas, auf das ich sehr stolz bin, und es ist etwas ganz anderes als unrühmlich. Es ist cool für die Leute, mich andere Sachen singen zu hören, und es sollte auch etwas mehr die Aufmerksamkeit auf Unrühmliches lenken.

Gisela:
Während der Pandemie waren Konzerte nicht durchführbar. Ist etwas geplant?

Nathan:
Wir haben ein paar Festivals und werden dieses Jahr eine große UK-Tour machen. Was großartig sein wird. Hoffentlich so weit wie möglich zurück zur Normalität!

Gisela:
... und kommt nach dem Live-Album bald ein weiteres Studio-Album?

Nathan:
Ja, natürlich. Wir schreiben es jetzt. Wir schreiben eigentlich immer.

Gisela:
Hast du noch eine Nachricht für deine Fans?

Nathan:
Danke für eure Unterstützung. Kauft und streamt die Alben und teilt die Musik mit Freunden, das ist der beste Weg, um die Rockmusik da draußen hochzuhalten. Erzähle den Leuten von großartiger Musik, die du liebst, und verbreite sie.

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, die Fragen zu beantworten und ich wünsche euch alles Gute für die Zukunft.

Facebook:
facebook.com/weareinglorious

Art des Interviews: Email
12.05.2022 by Gisela
INGLORIOUS in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu INGLORIOUS:

05.11.2020INGLORIOUS: Neues Album "We Will Ride" angekündigt(News: Musik)
23.04.2022ICONIC: Veröffentlichen Single "Nowhere To Run"(News: Musik)
23.09.2013Johan Hegg (AMON AMARTH): Ist bei NORTHMEN mit an Bord!(News: Musik)
10.04.2022INGLORIOUS: MMXXI Live At The Phoenix(News: Musik)
20.05.2022ICONIC: Neues Video veröffentlicht!(Video: Musik)

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.