Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

NAZARETH: Surviving The Law

Es ist schon unglaublich sie sind wieder mit einem neuen Album da! NAZARETH, die Band mit über 50-jähriger Geschichte, veröffentlichen mit Surviving The Law ihr nunmehr 25. Album. Von den Gründungsmitgliedern ist zwar nur noch Pete Agnew übrig, aber er wird perfekt unterstützt von Sänger Carl Sentance (der schon beim letzten Album Tattooed On My Brain dabei war), Gitarrist Jimmy Murrison und seinem Sohn Lee Agnew an den Drums. Auf dem Album befinden sich 14 neue Songs und die gilt es jetzt zu erkunden.

Mit dem knackigen und groovigen Stück Strange Days beginnt der Reigen und man hört zeitgemäße Vibes ebenso wie ältere heraus. Toller Einstand in das Album. Natürlich darf man auch seine Roots nicht verschwiegen und so bekommen wir mit You Gotta Pass It Around ein Lied geboten, welches den gewissen 70ties Look beinhaltet. An die „guten alten Zeiten“ erinnert danach auch Runaway, denn mit seinem wabernden, aber trotz allem modernen Sound weiß das Stück zu überzeugen. Das Gleiche trifft auch auf Better Leave It Out zu. Mit Mind Bomb kehren sie wieder zu rockigen und groovigen Klängen zurück, denen man nicht mehr ruhig stehen kann. Sehr psychodelisch angehaucht ist der Rocksong Sweet Kiss, der aber auch zu gefallen weiß. Wenn man beim nächsten Stück Falling In Love denkt man bekommt eine Ballade geboten, der täuscht sich gewaltig, denn es handelt sich um einen waschechten Hardrocker. Knackige Gitarrenriffs und einen treibenden Sound veredeln dieses Lied.

In gleicher Geschwindigkeit geht es auf Waiting For The World To End und dieser Song setzt sich sofort im Gehörgang fest. Bei Live-Konzerten wird er jedenfalls für Stimmung sorgen. Bei 14 Songs auf einem Album kann es schon mal vorkommen, dass es den ein oder anderen Song gibt, der qualitätsmäßig nicht so passt. Für mich ist das Let The Whisky Flow, den er plätschert nur so dahin, aber das ist meine Meinung. Mit einem enormen Speed wurde Sinner versehen und man kann nicht ruhig stehen bleiben. Auch Sänger Carl Sentance macht, ebenso wie bei den anderen Liedern, eine sehr gute Figur, denn er ist fantastisch. Ein wenig mehr an alte Zeiten erinnert dann wieder Ciggies And Booze, aber es wäre ja auch eine Schande, wenn sie ihre Roots verleugnen würden. Mir gefällt auch der Song Psycho Skies sehr gut, denn der teilweise groovige Sound und der differenzierte Gesang sind die Highlights auf diesem doch sehr modernen Hardrocksong. Auch gleich mitrocken will man bei Love Breaks, der auch ein Hit auf Konzerten wird, da bin ich mir sicher. Eine völlig andere und überraschende Richtung wird beim letzten Lied You Made Me eingeschlagen. Der bluesige und teilweise jazzige Song wurde mit emotionalem Gesang und dominierenden Keyboards versehen und einen solchen Song hätte ich wirklich nicht erwartet. Trotz allem bin ich total begeistert von diesem Lied und ist der perfekte Abschluss.

Als Fazit kann ich nur sagen, NAZARETH enttäuschen mich mit ihrem neuen Album Surviving The Law nicht. Ein Rockalbum was alles beinhaltet, vom erdigen Rock über tolle Keyboardeinlagen und knackige Gitarren und es macht Spaß von Anfang bis zum Ende. Nur eines vermisse ich, die tollen Balladen die NAZARETH uns in der Vergangenheit präsentiert haben. Macht euch bereit für die fantastische Band NAZARETH.

Trackliste
01. Strange Days
02. You Gotta Pass It Around
03. Runaway
04. Better Leave It Out
05. Mind Bomb
06. Sweet Kiss
07. Falling In Love
08. Waiting For The World To End
09. Let The Whisky Flow 10. Sinner
11. Ciggies And Booze
12. Psycho Skies
13. Love Breaks
14. You Made Me

Veröffentlichung: 15.04.2022
Stil: Classic Hard Rock, Rock, 70iger Hardrock
Label: Frontiers Records/Soulfood
Website: nazarethdirect.co.uk
Facebook: facebook.com/nazarethofficial

Nazareth: Surviving The Law
Figuren-Shop

17.04.2022 by Gisela
NAZARETH in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu NAZARETH:

18.03.2022Midsummer Music Festival 2022: Airport Neuhardenberg(News: Musik)
11.09.2019SPY # ROW: Tour mit Nazareth(News: Musik)
SchwertShop

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.