Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

RONNIE ATKINS: Make It Count

Mich schockierte 2019 die Meldung das RONNIE ATKINS, Sänger der dänischen Band PRETTY MAIDS, an Lungenkrebs erkrankt ist. Im vorletzten Jahr gab es im Februar einen Hoffnungsschimmer das der Krebs sehr wahrscheinlich besiegt wäre, aber schon im Oktober dann die traurige Nachricht, dass er zurück ist und es keine Heilung mehr gibt. So beschloss er das zu machen, was er am besten kann, Musik machen. Im letzten Jahr wurde sein erstes Soloalbum One Shot veröffentlicht und kurz darauf noch eine EP mit dem Titel 4 More Shots. Jetzt gibt es mit Make It Count ein neues Werk, welches 12 Songs beinhaltet.

Make It Count beginnt mit einem waschechten Ohrwurm, dem Stück I´ve Hurt Myself (By Hurting You), der einem von Anfang an in seinen Bann zieht. Mit mitreißenden Melodien verziert bekommt man Lust auf mehr. Ein nächstes Highlight folgt direkt danach mit Unsung Heroes. Mit gefallen vor allem die Mehrstimmigen Gesänge, die einem die Gänsehaut auf die Arme treibt. Bei Rising Tide wird es dann ein wenig rasanter. Der Melodicmetalsong wurde gekonnt mit leichten Keyboardpassagen versetzt und Ronnies Gesang ist einfach fantastisch. Hinzu gesellt sich noch ein Gitarrensolo welches besser nicht passen könnte. Zudem beklagt das Stück die immer weiter voranschreitende Umweltzerstörung. Der Midtemposong Remain To Remind Me bringt danach ein wenig Ruhe ins Geschehen. Tolle Melodien dominieren dieses Lied und auch dieses Mal kann man Ronnie bestätigen, dass er nichts an seiner Sangeskunst verloren hat. Beim Song The Tracks We Leave Behind kann man nicht von der Hand weisen, in welcher Band er beheimatet ist. In seinem Verlauf entwickelt sich das Lied auch wieder zu einem Ohrwurm. Einen wahren Abgeh-Rocker ist All I Ask Of You geworden. In seinem Verlauf kommen dann auch noch einige progressive Parts zum Einsatz, sehr interessant.

Der melodische Track Grace, der sehr gekonnt mit diversen Tempowechsel gewürzt wurde, folgt mit Let Love Lead The Way eine zu Herz gehende Ballade, bei der Ronnie gesanglich alles gibt. Kraftvoll und voller Emotionen dringt der Song ins Herz. Ziemlich flott wird es dann mit Blood Cries Out, der neben einer tollen Gitarrenarbeit über einige, aber gut dosierte, progressive Parts verfügt. Veredelt wurde der Song auch noch mit perfekten Keyboardeinlagen. Mit Easier To Leave (Than Being Left Behind) gibt es dann wieder einen tollen Melodicrocker zu hören. Das Lied Fallen bekommt mit elegischem Sound wieder eine andere Klangfarbe zugeordnet. Wunderbar wurden die sehr dezenten Keyboards mit eingearbeitet. Den Abschluss des Albums bildet der Titeltrack Make It Count. Die Ballade ist einfach himmlisch. Mitreißende Melodien und Texte, welche die Themen des heutigen Lebens ansprechen, dominieren das Album. RONNIE ATKINS sagt auch, dass seine Diagnose mit in die Texte eingespielt hat, denn er ist nun mal damit konfrontiert. Aber wichtig war ihm das Beste heraus zu holen.

RONNIE ATKINS hat mit Make It Count ein weiteres starkes Album abgeliefert. Ich finde es toll wie er mit der ganzen Situation umgeht und ich bin dankbar, dass er uns mit solchen hervorragenden Songs Geschenke macht. Ich hoffe das er noch lange so weitermachen kann.

Anspieltipps: Unsung Heroes, Rising Tide, Make It Count

Trackliste
01. I´ve Hurt Myself (By Hurting You)
02. Unsung Heroes
03. Rising Tide
04. Remain To Remind Me
05. The Tracks We Leave Behind
06. All I Ask Of You
07. Grace
08. Let Love Lead The Way
09. Blood Cries Out
10. Easier To Leave (Than Being Left Behind)
11. Fallen
12. Make It Count

Veröffentlichung: 18.03.2022
Stil: Hard Rock, Melodicrock, Melodicmetal
Label: Frontiers Records, Soulfood
Facebook: facebook.com/RonnieAtkinsOfficial

Ronnie Atkins: Make It Count

19.03.2022 by Gisela
RONNIE ATKINS in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu RONNIE ATKINS:

26.06.2022NORDIC UNION: Kündigen ihr drittes Album an(News: Musik)

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.