Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren



Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

DEATH DEALER: Full Injected Suicide Machine EP

DEATH DEALER stehen mit ihrer dritten Veröffentlichung des preisgekrönten Albums Conquered Lands, aus dem Jahre 2020, in Form einer neuen EP, in den Startlöchern. Die Band besteht aus Ross The Boss (Ex-MANOWAR, ROSS THE BOSS BAND), Sean Peck (CAGE, THE THREE TREMORS, WARRIOR), Mike Lepond (SYMPHONY-X, STEEL ASSASSINS), Stu Marshall (DUNGEON, NIGHT LEGION) und Steve Bolognese (ROSS THE BOSS, INTO ETERNITY).

Schon nach dem ersten Anhören von Fuel Injected Suicide Machine stellt man fest, dass die Band mit ihren 4 neuen Songs, nahtlos an Conquered Lands aus dem Jahre 2020 anknüpfen. Nach dem Intro The Dead Never Listen beginnt die EP mit dem Titeltrack Fuel Injected Suicide Machine, der mit einem Sound aus lupenreinem Metal voll und ganz überzeugt. Pfeilschnelle Gitarrenriffs und ein eindrucksvoller Gesang bestimmen das positive Bild des Stückes. Mit dem groovigen Metalsong Freedom´s Not A Crime geht es dann weiter. In Bezug auf den Titeltrack wird hier mehr auf tolle Melodien gesetzt und genau diese setzen sich sofort im Ohr fest. An Geschwindigkeit ist Blood for Gasoline wirklich nicht mehr zu übertreffen, aber trotz allem stehen auch bei diesem Song die Melodien im Mittelpunkt. Mit Invasion ist DEATH DEALER eine wahre Hymne gelungen, die an Dramatik kaum zu überbieten ist, was vor allem an den prägnanten Gitarrenparts und vor allem am Gesang von Sänger Sean Peck liegt. Anhand dieser 4 Songs bemerkt man die Vielfältigkeit der Band.

Mit Fuel Injected Suicide Machine geben uns DEATH DEALER einen Vorgeschmack was uns auf einem neuen Album der Band erwartet. Mit rasantem Metal wissen sie vollkommen zu überzeugen und Fans des Heavy Metals neugierig auf ein neues Werk machen.

Bandmitglieder:
Ross The Boss – Gitarre
Sean Peck – Vocals
Mike Lepond – Bass
Stu Marshall – Gitarre
Steve Bolognese – Drums

Trackliste
01. Intro - The Dead Never Listen
02. Fuel Injected Suicide Machine
03. Freedom´s Not A Crime
04. Blood for Gasoline
05. Invasion

Veröffentlichung: 25.02.2022
Stil: Heavy Metal
Label: Steel Cartel Records
Website: deathdealermetal.com
Facebook: facebook.com/deathdealerband

Death Dealer: Full Injected Suicide Machine

27.02.2022 by Gisela
DEATH DEALER in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktivierst und/oder unsere Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu DEATH DEALER:

23.07.2023DEATH DEALER UNION: Kündigen ihr Debutalbum an(News: Musik)
16.04.2013DEATH DEALER: Neue US Metal-Sensation mit ex-MANOWAR-Musiker Rhino und Ross The Boss(News: Musik)
ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-heute by Nightshade/Frank van Düren.