Willkommen bei Nightshade
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren



Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

SCHERBENTANZ: Halbes Herz

Die Regensburger NDH-Formation Scherbentanz ist vergleichsweise frisch auf dem Parkett. Ihr Debüt gaben sie 2018 mit einem Album namens Reflektionen - einige Konzerte und Touren, eine Pandemie, sowie einen Besetzungswechsel am Mikrofon später legen sie mit Halbes Herz nach. Und mit selbigem sind sie nun auch endgültig auf meinem Radar erschienen.

Aufgefallen sind sie im Vorfeld schon mit einer sympathischen, von Herzblut angetriebenen DIY-Mentalität, mit der sie z.B. ihr tolles Video zu Lucia in die Welt getragen haben. Auch Halbes Herz ist komplett in Eigenregie entstanden.

Doch was erwartet die geneigte Hörerin nun auf der LP? Neue Deutsche Härte, wie sie im Buche steht. Man könnte auch "deutschsprachiger Dark Rock" dazu sagen. Also harte, rockige Songs, mit Synths untermalt, und mit mal poetischen, mal plakativen Lyrics angereichert. Markant ist die Stimme des neuen Fronters Manuel Cech, der mit seinem oberpfälzisch rollenden "R" einem Till Lindemann durchaus Konkurrenz machen könnte. Wobei hier auch die einzig nennenswerte Kritik ansetzt: Der Gesang ist manchmal zu prägnant, liegt zu sehr über den Instrumenten - hier wäre ein ausgeglichenerer Mix doch etwas angenehmer, zumal dann auch die Power der Musik an sich mehr zur Geltung käme.

Ansonsten bedienen Scherbentanz musikalisch wie inhaltlich viele Klischees des Genres, was aber vollkommen legitim ist - wird ja in anderen Musikrichtungen auch gemacht. Löblicherweise widmen sie sich hier und da wichtigen, ernsten Themen, wie der Gewalt gegen Frauen (Der dunkle Weg) und positionieren sich auch deutlich gegen Fremdenfeindlichkeit und Hetze (Lebendiges Gift). Spannende Highlights sind zum Beispiel das bereits erwähnte Lucia, aber auch Meister der Magie, bei dem die Süddeutschen sich des Themas von In der Halle des Bergkönigs bedienen und daraus eine schön mystische Nummer machen. Und Schrei für mich dürfte sich im einen oder anderen Club als Tanzflächenfüller etablieren - sobald diese wieder geöffnet sind.

Halbes Herz entpuppt sich insgesamt als leidenschaftliches und dadurch durchaus gelungenes Werk. Zwar ist noch Luft nach oben, aber es wäre natürlich auch schade, wenn Scherbentanz mit der zweiten Platte bereits ihren Zenith erreicht hätten. Als NDH-Fan sollte man hier auf jeden Fall mal reinhören und die Band im Auge (und Ohr) halten!

Trackliste
01. Intro
02. Halbes Herz
03. Schrei für mich
04. Der dunkle Weg
05. Lebendiges Gift
06. Maskenball
07. Die Botschaft
08. Horrorkabinett
09. Lucia
10. Meister der Magie
11. Die Todsünde
12. Tunnel (Bonus Track)

Veröffentlichung: 21.01.2022
Stil: NDH/Dark Rock
Label: Eigenproduktion
Website: scherbentanz.com
Facebook: facebook.com/Scherbentanz

Scherbentanz: Halbes Herz

02/15/22 by Otti
SCHERBENTANZ in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktivierst und/oder unsere Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu SCHERBENTANZ:

10/31/21SCHERBENTANZ: Video zu "Lucia"(News: Musik)
01/12/22SCHERBENTANZ: Neue Single "Der dunkle Weg"(News: Musik)
asVerein
ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-heute by Nightshade/Frank van Düren.