Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

VOLBEAT: Servant Of The Mind

Wie schnell die Zeit vergeht, sieht man daran, dass sogar Volbeat auf mittlerweile zwei Dekaden Bandgeschichte zurückblicken können. Gerade noch galten sie als starke Newcomer, schon sind sie "alte Hasen" und einer der etabliertesten Rock- und Metal-Acts der Gegenwart. Als solcher lassen sie es sich nicht nehmen, zum 20-jährigen Jubiläum ihre Fans wieder mit einer umfangreichen LP zu verwöhnen.

Entstanden ist Servant Of The Mind wie die meisten Releases dieser Tage während der Lockdowns. Statt neben Touren und anderen Aktivitäten immer mal an der einen oder anderen Idee zu feilen, hat Sänger und Mastermind Michael Poulsen das gesamte, neue Material innerhalb von drei Monaten im Schatten der Pandemie komponiert. Herausgekommen sind 13 neue Songs, in der Deluxe Edition ergänzt um alternative Varianten von zweien dieser Stücke und zwei Coversongs.

Die ungewohnt kompakte Arbeitsweise hat - um dies vorweg zu nehmen - der Qualität des neuen Materials sicher nicht geschadet! Bei Servant Of The Mind ist es Volbeat vortrefflich gelungen, aus einem Sammelsurium starker Einzelkomponenten ein in sich stimmiges und flüssiges Gesamtwerk zu schaffen. Sämtliche Lieder hier zu beschreiben, würde den Rahmen sprengen, aber ein paar ganz besondere Highlights sollen auf jeden Fall Erwähnung finden:

Da wäre zum Beispiel Wait A Minute My Girl! Diese Liebeserklärung von Michael an seine Verlobte wurde mit klassischen Rock´n´Roll-Elementen angereichert und sorgt durch ihren Drive für beste Laune und Partystimmung - besser kann man eine Liebe nicht zelebrieren! Auch der Shotgun Blues verdient eine gesonderte Erwähnung: Der eher schwere, mächtige Song wurde nicht umsonst als eine der Vorab-Singles gewählt, haut er doch tief ins innere der Seele. Hier ist übrigens die metallischere Deluxe-Variante mit Dave Matrise als Gastgrowler besonders genial - unbedingt mal reinhören!
Im Kontrast dazu steht Dagen Før, was sich als schöne Poprock-Nummer entpuppt. Hier liefert sich Michael ein Duett mit seiner Landsfrau Stine Bramsen (u.a. auch Frontfrau von Alphabeat), wobei beide teilweise auch in ihrer dänischen Muttersprache singen. Und um noch einem Song Ehre zukommen zu lassen, sei schließlich The Passenger erwähnt, welches einfach einen tollen Punk-Drive in seinen Strophen hat und so auf Konzerten für allerlei Bewegung sorgen sollte.

Aber wie gesagt: Das sind nur Auszüge und aktuelle, subjektive Höhepunkte. Über die gesamte Strecke hinweg bietet Servant Of The Mind einfach bärenstarken Rock´n´Metal, bei dem jede/r Hörer/in zweifelsfrei eigene Lieblinge ausmachen kann und wird. Volbeat unterstreichen mit diesem Werk zudem nochmal ganz deutlich, warum sie unwiederruflich zur Topriege der internationalen Rockformationen gehören!

Trackliste
01. Temple of Ekur
02. Wait A Minute My Girl
03. The Sacred Stones
04. Shotgun Blues
05. The Devil Rages On
06. Say No More
07. Heaven´s Descent
08. Dagen Før (feat. Stine Bramsen)
09. The Passenger
10. Step Into Light
11. Becoming
12. Mindlock
13. Lasse´s Birgitta
14. Return To None
15. Domino
16. Shotgun Blues (feat. Dave Matrise)
17. Dagen Før (Michael Vox Version)

Veröffentlichung: 03.12.2021
Stil: Rock/Metal
Label: Vertigo/Universal Music
Website: volbeat.dk
Facebook: facebook.com/volbeat

Volbeat: Servant Of The Mind
asVerein

02.12.2021 by Otti
VOLBEAT in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu VOLBEAT:

26.09.2014EVERGREY: Hymns For The Broken(Rezension: Musik)
14.08.2013VOLBEAT: Im Google Hangout Live Fan Chat!(News: Musik)
26.01.2019DANKO JONES: Neues Album im April(News: Musik)
28.01.2018PAINTED IN BLOOD: Heavy Metal Artwork Ausstellung in Bochum ab 09. Februar(Präsentation: Kunst)
22.04.2013SODOM: Veröffentlichen Video für "Stigmatized"!(News: Musik)
PPVMEDIEN

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.