Willkommen bei Nightshade
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren



Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

STORM SEEKER: Calm Seas Vol. 1

Die Neusser Piraten-Metaller von Storm Seeker haben nach zwei vielbeachteten Studioalben nun einen neuen Kahn fertiggestellt, der ab Freitag zu Wasser gelassen wird: Calm Seas Vol. 1 wurde er getauft und enthält zehn Hymnen, die im Gegensatz zum bisherigen Musikmaterial nicht metallisch, sondern akustisch daher kommen. Dass dies fast noch besser zu Seeräubern passt, steht außer Frage.

Eröffnet wird Calm Seas unverstärkten Varianten von Storm Seeker-Songs, die man grundsätzlich bereits kennt. How To Be A Pirate, Deathwatch Beetle Party und Naval Hitchhike sind Highlights des jüngsten Studioalbums Guns Don´t Cry. Das anschließende Drag O Below stammt vom nicht minder spannenden Erstling Beneath The Cold. Alle vier Stücke sind im Original schon heiß und funktionieren natürlich auch als "Calm Seas Version".

Als nächstes folgen frühe Stücke von Storm Seeker, welche offenbar auf einer EP namens Pirate Scum enthalten waren. Diese ist an mir (noch) vorbei gegangen, daher kann ich nur die neuen, akustischen Versionen beurteilen: Da wäre zum Beispiel die Spelunken-Hymne Side By Side, zu der man schunkelnd seinen Met heben und in der Taverne feiern kann. Destined Course wiederum hat ein bittersüßen Unterton, wobei ich mir da das metallische Original tatsächlich noch cooler vorstelle.

Abgerundet werden die Calm Seas Vol. 1 durch vier Shantys und Seemannslieder: Das rollende Roll Boys Roll, der aktuell allgegenwärtige Wellerman, eine sonore Randy Dandy O-Interpretation und das alte Volkslied Wer will mit uns nach Island ziehen passen natürlich allesamt wunderbar ins Gesamtkonzept und sind, wie von Storm Seeker nicht anders zu erwarten, authentisch und intensiv umgesetzt.

Es ist schön, zu sehen, wie Storm Seeker aufblühen - als annähernb "lokale" Band hatte ich sie bereits live gesehen, bevor das Label NoCut sie unter die Fittiche nahm und ihnen so die gebührende Reichweite verschafft hat. Mittlerweile sind sie in aller Munde und Calm Seas Vol. 1 ist hier ein weiteres, bezauberndes Puzzleteil für das immer eindrucksvoller werdende Gesamtbild.

Trackliste
01. How To Be A Pirate
02. Deathwatch Beetle Party
03. Naval Hitchhike
04. Drag O Below
05. Side By Side
06. Destined Course
07. Roll Boys Roll
08. Wellerman
09. Randy Dandy O
10. Wer will mit uns nach Island ziehen

Veröffentlichung: 26.11.2021
Stil: Acoustic Pirate Rock
Label: NoCut Entertainment
Website: storm-seeker.com
Facebook: facebook.com/Stormseekerband

Storm Seeker: Calm Seas Vol. 1

11/22/21 by Otti
STORM SEEKER in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktivierst und/oder unsere Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu STORM SEEKER:

01/27/23MONO INC.: Ravenblack(Rezension: Musik)
05/15/22WAVE-GOTIK-TREFFEN 2022: Update - Weitere sechs Bands wurden bestätigt(News: Veranstaltungen)
06/02/23CASTLE ROCK XXI: Am 30.06. und 01.07.2023 im Schloss Broich!(Ankündigung: Veranstaltungen)
05/08/23STORM SEEKER: Nautic Force(Rezension: Musik)
06/16/23STORM SEEKER: "Nautic Force" Tour 2024(Ankündigung: Musik)
ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-heute by Nightshade/Frank van Düren.