Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

BROILERS: Santa Claus

Bei den Broilers klingeln die Weihnachtsglocken! Wenn man Rockstar ist und nahezu alles erreicht hat, muss man sich nunmal jenen Herausforderungen stellen, welche auch andere Größen der Pop- und Rockgeschichte gemeistert haben. Und eine dieser Aufgaben ist ein Weihnachtsalbum.

Doch die Broilers wären nicht die Broilers, wenn sie dem ganzen nicht ihre eigene Mütze überstülpen würden. So umfasst Santa Claus - so der Name des neuen Werkes - vornehmlich Cover von mehr oder minder bekannten Songs anderer Künstler, denen die Düsseldorfer einen neuen Sound verpasst haben. So gibt es nun eine Ska-Variante des spanischen Festtagshits Feliz Navidad, ebenso wie eine schön rockige Version von Driving Home For Christmas (Chris Rea).

Da stellt sich die berechtigte Frage: Ist das noch Punk? Musikalisch kratzen die Songs an der Grenze desselben, da das Christmas-Feeling meist nicht mit zu harten Klängen vereinbar ist und in den Liedern tatsächlich nicht selten Glöckchen erklingen. Santa Claus streift also höchstens die seichten Seiten des Punkrock, immer wieder mit fluffigem Ska angemengt - Christmals Time (Again) wäre hier ein wunderbares Beispiel.

Nimmt man Punk aber als Lebenseinstellung, als "Ich mach, worauf ich Bock hab"-Attitüde, dann ist Santa Claus wahrscheinlich mehr Punkscheibe als viele, viele andere Releases da draußen, deren Schöpfer sich bierernst nehmen und ihre "Kunst" in vorgegebene Korsetts zwängen. Man merkt den Broilers den Spaß an der Scheibe deutlich an - insbesondere die Vorabsingle Grauer Schnee zeugt hier von augenzwinkernder Liebe zum Fest derselben.

Absolute Highlights sind dabei diejenigen Stücke, welche tatsächlich Wurzeln im Punk haben: Oi! To The World (original von den Vandals) macht einfach Bock, und die The Pogues-Hymne Fairytale Of New York ist sowohl im Original, als auch in der broiler´schen Kopie ein kleines Meisterwerk.

Kleine, subjektive Kritik: Santa Claus ist sehr stark an "amerikanische Weihnachten" angelegt. Ein, zwei deutsche Weihnachtsklassiker hätten dem ganzen meiner Ansicht nach gut getan und mir zugleich ein paar emotionale Erinnerungsmomente beschert. Von Sammy Claus und seinen Broilfen wünsche ich mir dies für die hoffentlich irgendwann geplante Fortsetzung. ;)

Ansonsten aber gibt es nichts zu meckern. Santa Claus wurde liebevoll aus den Herzen seiner Schöpfer geboren und ist somit wohl eines der cooleren Christmasalben der Nachkriegsgeschichte.

Trackliste
01. Carol Of The Bells
02. Feliz Navidad
03. Christmas Time (Again)
04. Grauer Schnee
05. Driving Home For Christmas
06. Fairytale Of New York
07. Santa Claus Is Comin´ To Town
08. Christmas (Baby Please Come Home)
09. Christmas Vacation
10. Merry Christmas (I Don´t Want To Fight Tonight)
11. Mele Kalikimaka
12. Oi! To The World
13. Father Christmas
14. Vor Mitternacht (Auld Lang Syne)

Veröffentlichung: 12.11.2021
Stil: Punk/Rock/Ska/Christmas Carols
Label: Skull & Palms Recordings
Website: www.broilers.de
Facebook: facebook.com/broilers

Broilers: Santa Claus

17.11.2021 by Otti
BROILERS in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu BROILERS:

27.10.2017BOOZE & GLORY: Video zu "Back On Track" und Tourdaten(Video: Musik)
22.11.2016ROCK AM RING 2017: Rammstein dritter Headliner!(News: Veranstaltungen)
25.05.2020BROILERS: 2020er Open Airs auf 2021 verlegt(News: Musik)
11.11.2014Dritte Wahl: Tour und Broilers Support(Pressemeldung: Musik)
11.05.2021BROILERS: Wissen, wo die Wurzeln sind(Interview: Musik)
Greenist

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.