Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

LISSIE: Watch Over Me (Early Works 2002-2009)

Bereits im August habe ich Euch die amerikanische Folkrock-Sängerin Lissie vorgestellt, als sie ihr Debütalbum Catching A Tiger mit einer "Anniversary Edition" neu aufgelegt hat. Nun folgt noch ein weiterer, musikalischer Rückblick ihrerseits: mit Watch Over Me (Early Works 2002-2009) präsentiert die Lady - wie der Titel verrät - Frühwerke ihres Schaffens.

Musikalisch bewegt sich das natürlich in ähnlichen Gefilden wie das Material auf Catching A Tiger, wenngleich die "Early Works" insgesamt noch etwas reduzierter und akustischer daher kommen. So ist gleich der titelgebende Opener Watch Over Me eine reine Akustik-Gitarren-Ballade, zu der Lissie trällert - ein wenig zu religiös für meinen Geschmack, aber musikalisch durchaus gekonnt. Dass sie bereits in solch jungen Jahren entsprechend talentiert musiziert hat, zeigt, warum die Dame sich eine echte Fangemeinde erspielen konnte.

Inhaltlich schon eher mein Geschmack ist das zweite Lied Hey Boy - das spannende Spiel zwischen den Geschlechtern bietet immer guten Stoff für Lyrik, und musikalisch ist der Song einfach catchy. Einen angenehmen Groove hat auch No Sense At All - eigentlich eine ganz einfache Nummer, aber in seiner Simplizität gekonnt und mit einer ansteigenden Intensität, die packt. Die leicht skurrile Nummer It´s The Alcohol kennen wir schon von Catching A Tiger, Watching On A Star wiederum hat einen schönen Flow. Und mit Simple Woman hat es auch noch ein angenehmer Livetrack auf die Scheibe geschafft.

Würde es nicht drauf stehen, man käme nicht drauf, dass es sich hier um "Frühwerke" handelt. Nun brauche ich persönlich nicht unbedingt Songs, in denen der "Lord" angerufen wird, aber bei einer amerikanischen Songwriterin gehört das wohl dazu, und letztlich darf jede/r glauben was sie/er will. Rein von den Fähigkeiten, den musikalischen Vibes und der starken Stimme her hat Lissie mich aber bereits mit Catching A Tiger (Aniiversary Edition) überzeugt und dies mit Watch Over Me (Early Works 2002-2009) noch verstärkt. Und das, obwohl dies hier sicher nicht die Art Musik ist, die ich im Alltag bevorzugt höre. Die Frau ist einfach gut in dem was sie macht.

Trackliste
01. Watch Over Me
02. Hey Boy
03. On My Chest
04. No Sense At All
05. All Be Okay
06. Call Out The Ghost
07. It´s The Alcohol
08. Wishing On A Star
09. Simple Woman

Veröffentlichung: 10.09.2021
Stil: Folk/Pop/Rock
Label: Cooking Vinyl
Website: lissie.com
Facebook: facebook.com/lissiemusic

Lissie: Watch Over Me (Early Works 2002-2009)

10.09.2021 by Otti
LISSIE in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu LISSIE:

19.08.2021LISSIE: Catching A Tiger (Anniversary Edition)(Rezension: Musik)
26.05.2021LISSIE: Video zu "I Don´t Know What I´m Doing Anymore"(Video: Musik)
myDartpfeil.com

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.