Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

MASSIV IN MENSCH: Türkis und Schwarz

Eine der lässigsten Formationen des Düster-Electros wird 25! Massiv In Mensch sind die Jubilare, die neben einer limitierten Best Of-Vinyl auch ein brandneues Album auflegen, um jenes Vierteljahrhundert zu zelebrieren. Türkis und Schwarz heißt die neue LP, die ich Euch an dieser Stelle nur zu gerne vorstelle.

Insgesamt 16 Tracks finden sich auf Türkis und Schwarz, wobei sechs davon die jüngsten Singles sind, der Rest ist brandneues Material. Der Titel hat dabei einen simplen Hintergrund: Die türkise, erste Hälfte steht dür die verspielte, humorvolle Seite von Massiv In Mensch, während die anschließende, schwarze Hälfte eben jenen dunklen Charakter abbildet, welcher die Basis dessen ist, was die Truppe verzapft.

Wobei man das zumindest inhaltlich ehrlich gesagt gar nicht so sehr auseinanderdefinieren kann: In den "schwarzen" Teil des Albums fällt zum Beispiel eine grandiose Hommage an eine der besten (und lustigsten) Computerspielreihen aller Zeiten (Monkey Islands), während im Türkisen Teil auch recht spookige Themen sie die Wiedergänger namens Gonger Platz finden. Die Unterteilung kann man wohl eher musikalisch definieren. Der türkise Part bietet mehr Synth/Wave und Klargesang, im schwarzen zeigen Massiv In Mensch ihre EBM- und Industrial-Einflüsse.

All diese Einordnungsversuche nutzen aber bei einer Band wie dieser nur wenig: Tatsächlich ist es gerade ihre Bandbreite und der Mut, immer wieder Grenzen zu überschreiten und neue Wege zu finden, der Massiv In Mensch von der Masse abhebt. Das zeigt sich zum Beispiel beim eingängigen Paganinis Geige, aber ganz besonders im Track Badminton. Samples aus einem Match des gleichnamigen Sports zu nehmen, um daraus eine treibende EBM-Nummer zu formen, grenzt an Genialität.

Bleibt eigentlich nur noch eines zu sagen: Herzlichen Glückwunsch, Massiv in Mensch, zu 25 Jahren Offshore-Electro! Mit Türkis und Schwarz habt ihr erneut ein starkes Brett geschustert, mit dem sich das Jubiläum perfekt feiern lässt. Bleibt uns bitte noch lange erhalten!

Trackliste
01. Meet The Goliath Grouper
02. Gestrandet
03. 84
04. No Winter Anymore
05. Gonger (Prelude)
06. Gonger
07. Zero Gravity
08. Paganinis Geige
09. Badminton
10. The No-Hoper
11. Am Puls der Zeit
12. Tanzmusik 2.0 (mit Patenbrigade Wolff)
13. Nylon
14. Timpetu
15. Zurück in die Vergangenheit
16. Monkey Islands (Jeff Johnsen-Remix)

Veröffentlichung: 20.08.2021
Stil: Synth/EBM/Electro
Label: Katyusha Records
Website: www.massivinmensch.de
Facebook: www.facebook.com/massivinmensch

Massiv in Mensch: Türkis und Schwarz

20.08.2021 by Otti
MASSIV IN MENSCH in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu MASSIV IN MENSCH:

18.02.2008Various Artists: DAC empfiehlt: Advanced Electronics Vol. 6(Rezension: Musik)
27.06.2006Massiv in Mensch: Clubber Lang(Rezension: Musik)
30.10.2020MASSIV IN MENSCH | RANA ARBOREA: Gestrandet(Rezension: Musik)
18.07.2013MASSIV IN MENSCH: „The Cortex Zero Effect“ VÖ: 30.08.2013!(News: Musik)
10.01.2011Massiv in Mensch: Neues Album "Niemand weiß was die Zukunft bringt" erscheint bald(Pressemeldung: Musik)
SchwertShop

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.