Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

ISLA OLA: Nebelmond

Isla Ola kommen aus Dortmund und scheinen schon eine ganze Weile zusammen zu musizieren, zumindest live. Nun hat das Duo auch ein Album veröffentlicht, Nebelmond mit Namen. Und über dieses will ich Euch an dieser Stelle ein wenig erzählen.

Zunächst muss ich sagen, dass Isla Ola bis dato gänzlich an mir vorbei gegangen sind, obwohl sie aus meiner Nähe stammen und (laut Facebook) zumindest im erweiterten Freundes- und Bekanntenkreis einige Anhänger zu haben scheinen. Auch ihr Label No Emb Blanc kannte ich bisher nicht, welches lustigerweise in meinem früheren Wohnort seinen Sitz hat. Um so neugieriger habe ich mich dann auf die frisch erschienene LP gestürzt.

Auf ihren Kern heruntergebrochen, kann man die Musik auf Nebelmond im Bereich Electro/Wave einordnen, wobei immer wieder Post Punk- und Minimal-Elemente verarbeitet wurden. Als Orientierungshilfe seien Bands wie Inkubus Sukkubus und Malaria herangezogen . Tiefe Melancholie trifft hier auf sphärische Sounds und dunkle, mitunter depressive Lyrik. Das ist natürlich auch der Punkt, an dem sich die Audienz von Isla Ola vom Rest der Menschheit trennt: Man muss diese sehr (be)drückenden Sounds leben und lieben, um mit den Songs auf Nebelmond etwas anfangen zu können. Und man sollte dabei seelisch stabil genug sein, um sich nicht in die Untiefen des eigenen Selbst herunterziehen zu lassen.

Ist man aber genau jenen tiefschwarzen Klangwelten zugetan, kann und sollte man in Nebelmond eintauchen, denn mit entsprechender Affinität findet man in Songs wie Alles Grau, Gelaufen und Grave Of The Future intensive und nuancenreiche Stücke, die ein gewisses Genius in sich tragen.

Für mich persönlich ist der Sound von Isla Ola, so abgedroschen die Aussage auch sein mag, absolute Stimmungssache. Im richtigen Moment gehört, mit der entsprechenden, emotionalen Verfassung, spricht die Musik den "Grufti" in mir absolut an - insbesondere der Titelsong Nebelmond hat es mir da angetan und wäre durchaus auch etwas für das eine oder andere DJ-Set. Ich weiß aber auch, dass es Tage gibt, an denen mir der Konsum des Albums gelinde gesagt schwer fallen würde.

Trackliste
01. Intro
02. Why Don´t You Come Around
03. Grave Of The Future
04. Alles Grau
05. Augen Körper Herz
06. Nebelmond
07. Gelaufen
08. Versinken

Veröffentlichung: 07.05.2021
Stil: Wave/Minimal/Electro
Label: No Emb Blanc
Facebook: www.facebook.com/IslaOla

Isla Ola: Nebelmond
Buchmaxe

11.05.2021 by Otti
ISLA OLA in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
asVerein

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.