Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

STORM SEEKER: Guns Don´t Cry

"Alle die mit uns auf Kaperfahrt fahren, müssen Männer mit Bärten sein...?!" Weit gefehlt! Zum Glück gibt es moderne Freibeuter, die kein Problem damit haben, Weibsvolk an Bord zu lassen, denn ohne diesen Sinneswandel wäre eine Formation wie Storm Seeker gar nicht möglich. Die sympathischen Piraten-Metaller aus dem Großraum Düsseldorf/Neuss bestehen nämlich aus zwei Damen und drei Herren, die sich einst zum Musizieren zusammenfanden und dieser Tage ihre zweite LP Guns Don´t Cry auf den Markt bringen.

Und das, was dieses Quintett hier bietet, ist erste Sahne! Storm Seeker verstehen es wunderbar, Folk- und Metal-Klänge so zu vermengen, dass ein stimmiger Gesamtsound entsteht, der das Piraten-Thema zwar transportiert, aber nicht auslaugt. Nahezu jeder Song lädt zum Tanzen und Mitsingen ein, wobei einige der absoluten Glanzlichter mit How To Be A Pirate, Naval Hitchhike und Shoot This Ship Down gleich am Anfang der Reise stehen.

Aber damit haben Storm Seeker ihr Pulver längst nicht verschossen! So darf eine der Damen (wahrscheinlich Fabi, immerhin hat sie den Song auch geschrieben) bei One More Day ihre fantastische Stimme in den Vordergrund rücken, mit Row Row Row ist den Rheinländern eine richtig lässige Schunkel-Hymne gelungen, und zahlreiche hochkarätige Gastmusiker (siehe Tracklist unten) geben sich bei diversen Liedern die Ehre.

Mut und Humor beweisen Storm Seeker mit dem abschließenden Itsy Bitsy Teenie Weenie Honululu Strand Bikini - einem Gruß aus der Schlagerhölle, den z.B. auch schon Die Toten Hosen verpunkt haben, und der bei offenherzigen Menschen einfach für gute Laune und Lust auf Party sorgt.

Tatsächlich sind Storm Seeker noch vergleichsweise frisch im Geschäft, wenngleich längst nicht mehr grün hinter den Ohren, und beeindrucken daher um so mehr mit dem durchweg hochwertigen Material, welches sie auf Guns Don´t Cry gebannt haben. Bleibt nur zu hoffen, dass die Konzertbühnen dieser Welt bald wieder freigegeben werden, denn genau da gehört diese Combo hin, wie ich bereits einmal erleben durfte. Der Gig seinerzeit war schon stark, und mit dem neuen Material sollte jedes Konzert ein wahres Fest werden!

Trackliste
01. How To Be A Pirate
02. Naval Hitchhike
03. Shoot This Ship Down
04. Guns Don’t Cry
05. One More Day
06. Compass
07. Row Row Row
08. Deathwatch Beetle Party (feat. Mr. Hurley & Die Pulveraffen)
09. Mahlstrom (feat. Tanzwut)
10. Sextant (feat. feat. Sebastian ´Seeb´ Levermann/Orden Ogan)
11. Itsy Bitsy Teenie Weenie Honululu Strand Bikini

Veröffentlichung: 29.01.2021
Stil: Pirate Folk Metal
Label: NoCut
Website: www.storm-seeker.com
Facebook: www.facebook.com/Stormseekerband/

Storm Seeker: Guns Don´t Cry
Biermarket

20.01.2021 by Otti
STORM SEEKER in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu STORM SEEKER:

31.05.2017DONG OPEN AIR 2017: Running Order steht fest(News: Veranstaltungen)
26.07.2020WAVE-GOTIK-TREFFEN 2021: Update - Zehn weitere Bandbestätigungen(News: Veranstaltungen)
30.07.2020WAVE-GOTIK-TREFFEN 2021: Update - Zehn weitere Bandbestätigungen(News: Veranstaltungen)
09.05.2018RAGE AGAINST RACISM 2018: Anfang Juni am JZ Mühle in Duisburg(Präsentation: Veranstaltungen)
20.06.2018RAGE AGAINST RACISM 2018: Metal an der Mühle(Bericht: Veranstaltungen)

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.