Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

OCEAN HILLS: Santa Monica

Wenn man von Ocean Hills bisher noch nichts gehört hat, braucht man sich nicht zu grämen, handelt es sich doch noch um eine ganz frische Formation. Frischlinge sind hier aber keinesfalls zugange! Vielmehr handelt es sich um das neueste Baby des US-Sängers Zoli Teglas, den man zuvor insbesondere als Frontmann von Ignite kannte. Für Ocean Hills hat er nun einige Kollegen um sich geschart, um seine persönliche Vision von modernem Rock umzusetzen.

Diese klingt, ohne das negativ zu meinen, zunächst nach typischem Ami-Stadionrock im Stile von Nickelback und Konsorten. Tatsächlich ist das wohl auch in etwa der Weg, dem Ocean Hills folgen wollen - ohne aufgesetzte Attitüde einfach Rocken und der eigenen Kreativität freien Lauf lassen. Das gelingt den Herren auf ihrem Erstling Santa Monica im Großen und Ganzen, wobei man hier natürlich nicht den Innovationshammer erwarten sollte. Ocean Hills beweisen ein Händchen für eingängige Melodien und griffige Hooks, was sich zur Mitte des Albums hin in den Höhepunkten Santa Monica (Titelstück) und Budapest My Love ausdrückt - letzteres ist eine balladreske Hommage an die Heimat des Bandgründers, der man die ehrlichen Gefühle vom ersten bis zum letzten Moment anhört. Schwierig wird es indes zum Ende des Albums. Hier wagen sich Teglas und seine Gefährten an ein Cover des The Smiths-Überhits There Is A Light That Never Goes Out... Zwar klingt die Version von Ocean Hills nicht schlecht, doch das Original lebt einfach von seinem speziellen Sound und ganz besonderen Feeling, was im vorliegenden Cover einfach nicht richtig zündet.

Es sei Ocean Hills aber natürlich vergönnt, hier ihre Erfahrung und ihr eigenes Gefühl auszuspielen, ohne diesbezüglich Rücksicht auf die Meinung eines dahergelaufenen Schreiberlings aus Duisburg zu achten. Abgesehen davon muss man ja auch festhalten, dass die Band ihr Ziel, ordentlich zu rocken, auf Santa Monica eindeutig umsetzen konnte. Erfahrung trifft hier auf unverbrauchte Ideen und Spielfreude - passt doch wunderbar!

Trackliste
01. Bound
02. A Separate Peace
03. Death Or Liberty
04. Like A Lady
05. Santa Monica
06. Budapest My Love
07. Hold Me
08. Angels Wings
09. Vampire
10. Christina
11. There Is A Light That Never Goes Out

Veröffentlichung: 27.11.2020
Stil: Rock
Label: AFM Records
Website: oceanhills.band
Facebook: facebook.com/oceanhillsband

Ocean Hills: Santa Monica

25.11.2020 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.