Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Literatur)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

ASTERIX: Der goldene Hinkelstein

Troubadix ist der beste Barde aller Zeiten... Zumindest glaubt er das. Seine Mitbewohner im berühmtesten, gallischen Dorf der Comic-Geschichte sehen das bekanntermaßen anders. Um seine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen, will der Musikant an einem Gesangswettbewerb teilnehmen, bei dem Ihm ein ganz besonderer Preis winkt: Der goldene Hinkelstein! Also macht er sich auf den Weg, um sich dem Contest zu stellen. Asterix und Obelix begleiten ihn, denn ihnen schwant, dass dem Barden auf seinem Abenteuer Unheil droht...

Ein neuer Asterix-Band? Da schlägt das Fanherz sofort mit 130 bpm! Doch ein Blick in Der goldene Hinkelstein sorgt zunächst für Verwirrung: Hier findet sich viel Text, gepaart mit vergleichsweise wenigen Zeichnungen... Ein Comic sieht normalerweise anders aus. Und tatsächlich ist dies kein regulärer Asterix-Band. Vielmehr handelt es sich bei Der goldene Hinkelstein um ein Hörspiel aus dem Jahre 1967, welches seinerzeit nie auf Deutsch erschienen ist und auch nie als Comic-Version umgesetzt wurde. Stattdessen handelte es sich offenbar um ein Schallplattenbuch, bei dem man den Tonträger hören konnte, aber auch ein entsprechendes Booklet beilag, in dem sowohl die Dialoge, als auch einige Illustrationen von Albert Uderzo höchst persönlich zu finden waren. Dieses hat der Egmont-Verlag nun in ein Album transferiert, welches ab sofort im Handel erhältlich ist.

Nun muss man sagen, dass die Geschichte von Der goldene Hinkelstein ziemlich flach und ohne größere Wendungen verläuft, zudem ist sie recht kurz. Die Dialoge zu lesen ist zunächst etwas befremdlich, da sie jenen deskriptiven Stil aufweisen, der für Hörspiele typisch ist. Daran gewöhnt man sich jedoch schnell, wodurch sich die Geschichte gut verinnerlichen lässt. Zudem gibt es eine neue Hörspielfassung, die man über einen QR-Code und/oder Link am Ende des Albums abrufen kann. Das funktioniert allerdings nur, wenn man Kunde eines der großen Streamingdienste ist, andernfalls muss man leider mit Hörproben vorliebnehmen.

So entpuppt sich Asterix: Der goldene Hinkelstein letztlich als Sonderedition, die für den klassischen Comicleser nur bedingt interessant sein dürfte. Diese Veröffentlichung richtet sich vielmehr an Sammler, Hardcore-Asterix-Fans und - einen entsprechenden Account vorausgesetzt - auch an Freunde des guten, alten Hörspiels.

Veröffentlicht: 21. Oktober 2020
Genre: Comic/Hörspiel-Script
Verlag: Egmont Comic Collection
Umfang: 48 Seiten
Preis: 13,00 Euro (Gebunden)/6,90 Euro (Softcover)
ISBN: 978-3-7704-4128-0

Asterix: Der goldene Hinkelstein

21.10.2020 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu ASTERIX:

24.03.2020ASTERIX: Zeichner Albert Uderzo im Alter von 92 Jahren verstorben(News: Literatur)
26.08.2020ASTERIX: "Keine Kohle mehr im Pott" - neue "Ruhrdeutsch"-Übersetzung(News: Literatur)
15.04.2010Heidevolk: Heidnische Fiesta(Interview: Musik)
02.10.2020HENNES BENDER: Tourdaten Oktober 2020(News: Humor)
08.07.2020HENNES BENDER: Neuer "Asterix auf Ruhrdeutsch" Band erscheint Anfang September(News: Humor)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.