Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

EISFABRIK: Null Kelvin

Manche Bands haben dieses gewisse Etwas, dieses Hitpotential, welches sie deutlich von Mitbewerbern abhebt. Eisfabrik sind eine solche Formation. Erst 2014 überhaupt mit einem Tonträger in Erscheinung getreten, hat das Hamburger Trio seitdem im Jahrestakt neue Alben veröffentlicht. Und statt unausgegorene Grütze rauszuhauen, weist jedes bisherige Album nicht nur höchste Qualität auf, sondern hat auch zahlreiche neue Fans akquiriert. Eisfabrik reißt die Leute mit, wie man zum Beispiel beim frühnachmittäglichen Gig auf dem diesjährigen Amphi Festival erleben durfte. Eine Stimmung wie bei einem Headliner und eine großartige Show konnten auch den letzten Skeptiker mitreißen.

Seinerzeit anwesende durften auch schon erste Auszüge aus dem neuesten Werk live erleben - nun endlich ist diese auch erhältlich. Null Kelvin heißt der vierte Langspieler der Eisfabrikanten, ein Album voller elektronischer Popmusik, die kalt und düster genug daher kommt, um insbesondere in der "schwarzen Szene" auf größte Begeisterung zu stoßen. Eisfabrik zeichnet ein Sound aus, der sehr homogen und "kühl" wirkt, zugleich aber viele Anleihen bei artverwandten Bands (wie z.B. VNV Nation) nimmt. Vertraut und doch unverkennbar, das sind perfekte Voraussetzungen für einen großen Act!

Null Kelvin macht dabei durchweg Spaß und birgt treibende, kraftvolle Stücke genauso wie sehr melancholische Momente. Schon nach dem Intro namens Sein erstes Lied kommt mit Shadows ein Futurepop-Track allerfeinster Sorte, welcher zu einem Fixpunkt entsprechender Club-Tanzflächen werden dürfte. Es folgt eine musikalische Reise quer durch eine akustische Winterlandschaft, in der es viele Geschichten zu erzählen gibt. Geschichten, die jeder für sich selbst entdecken sollte. Tiefpunkte sucht man vergebens, zu hoch ist die Qualität des dargebotenen, aber mit Too Many Miles, dem knackigen (und an And One erinnernden) Soon Enough und Schneemann haben Eisfabrik noch drei phänomenale Highlights geschaffen, die zumindest subjektiv zum Besten gehören, was man seit langem aus diesem Musiksegment hören durfte. Insbesondere der Schneemann ist ein absoluter Partygarant, sowohl live, wie auch aus der Kühlbox.

Mit Sein letztes Lied endet Null Kelvin schließlich eher traurig und dunkel, was aber perfekt ins Gesamtbild passt. Eisfabrik verstehen es meisterhaft, Spannungsbögen zu erzeugen und mit klaren Mitteln tolle Musik zu erschaffen. Null Kelvin ist ein fantastisches Album und Eisfabrik einer der Festival-Headliner der Zukunft!

Trackliste
01. Sein erstes Lied
02. Shadows
03. Soon Enough
04. The Choice
05. Schneemann
06. White Out
07. Brother
08. Too Many Miles
09. Follow the Light
10. Payback
11. Still Alive
12. No Time for Regret
13. Sein letztes Lied

Veröffentlichung: 24.11.2017
Stil: Electro/Synthpop/Futurepop
Label: NoCut
Website: eismusik.de
Facebook: www.facebook.com/eisfabrikofficial/

Cover
SpaceTrek: The New Empire

23.11.2017 by Otti
EISFABRIK in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu EISFABRIK:

18.11.2021EISFABRIK: Neue Single "Wait For A Sign" steht vor der Tür(News: Musik)
13.02.2020E-TROPOLIS Festival 2020: Das Kultfestival wird 10!(Präsentation: Musik)
23.09.2021E-TROPOLIS | 2021: Kann nach aktuellem Stand stattfinden!(News: Veranstaltungen)
19.03.2020WAVE-GOTIK-TREFFEN 2020: Weitere 5 Bandbestätigungen(News: Musik)
21.04.2017AMPHI FESTIVAL 2017: Der Countdown läuft(Präsentation: Musik)

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.