Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

ASP: GeistErfahrer

Mangelnden Fleiß kann man Herrn Alexander Spreng wahrlich nicht vorwerfen. Im Frühjahr noch hat er mit Asp sein zweiteiliges Werk "Verfallen" durch die zweite Folge namens Fassaden vervollständigt, nun steht schon ein neuer Streich ins Haus.
Doch Moment - GeistErfahrer gab es doch schon vor vier Jahren? Stimmt, damals wurde das ganze mit sechs Tracks als EP und erster Teil des "Fremder"-Zyklus veröffentlicht. Nun gibt es die um zwei Stücke erweiterte Version gleichen Namens, die dann als Album gilt. Bei diesem etwas konfusen und leicht planlos wirkenden Veröffentlichungs-Plan blickt wahrscheinlich nur noch "Meister" Spreng höchstpersönlich durch.

Wie dem auch sei, ich selbst habe die 2012er GeistErfahrer-EP seinerzeit verpasst, weswegen die nun vorliegende Neuauflage für mich wahrlich Neuland bedeutet. Wobei "neu" hier auch ein schwieriges Wort ist, denn tatsächlich wirkt das Album doch etwas altbacken. Will meinen: man hat durchweg das Gefühl, das Dargebotene bereits von früheren (wie auch neueren) Veröffentlichungen zu kennen. Im Falle des mich persönlich seit Jahren ansprechenden Stils der Band ist das jetzt nicht grundlegend schlecht, aber im Vergleich zu den innovativeren "Verfallen"-Werken jüngster Zeit liegt mir GeistErfahrer einfach weniger.

Um es auf den Punkt zu bringen: GeisErfahrer ist gut, überzeugt mich aber vor allem durch die enthaltene Lyrik. ÜberHärte stellt hier mit Sicherheit den geistigen Höhepunkt dar. Musikalisch fehlt mir hingegen das letzte i-Tüpfelchen, um - wie zum Beispiel vor einem Jahr bei Astoria - vollkommen mitgerissen zu werden. Und selbst mit diesem Abstrich ist GeistErfahrer noch immer eine sinnigere Veröffentlichung, als vieles, was sonst auf den Musikmarkt gespült wird.

Trackliste
01. GeistErfahrer
02. In Sack und Asche
03. Strom
04. ÜberHärte
05. Carpe noctem
06. Abertausend Fragen
07. Weichen[t]stellung
08. Danach

Veröffentlichung: 04.11.2016
Stil: Gothic Novel Rock
Label: Trisol
Website: www.aspswelten.de
Facebook: www.facebook.com/AspsWelten

Cover
Modbrix

22.11.2016 by Otti
ASP in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu ASP:

24.10.2019ALIENARE: Kinder der Schwarzen Szene(Interview: Musik)
12.02.2015TANZWUT: Joghurt mit Kaugummigeschmack!(Interview: Musik)
13.04.2011Nothing To Fear: Prepared Lies(Rezension: Musik)
18.09.2019ASP: Neues Album "Kosmonautilus" im November(News: Musik)
10.07.2010Pussy Sisster: Pussy Sisster(Rezension: Musik)
vogstore.de

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.