Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

News (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

SANCTUARY: Veröffentlichen Lyric Video zu „Exitium (Anthem of the Living)“!

SANCTUARY präsentieren einen zweiten Song von ihrem Album „The Year The Sun Died“. Das Lyric Video zu “Exitium (Anthem of the Living)” könnt ihr euch HIER anschauen.

Das schon vorher veröffentlichte „Arise and Purify“ gibt es unter diesem LINK

Als nächsten und letzten Appetitanreger vor Album-VÖ gibt es das „Frozen“ Video, was vor kurzem in Deutschland gedreht wurde und gerade den letzten Feinschliff bekommt.

SANCTUARY wurden 1985 gegründet und veröffentlichten zwei Studioalben über Epic Records: "Refuge Denied" im Jahr 1987 und "Into the Mirror Black" im Jahr 1989. Neben vielen anderen Bands tourten sie beispielsweise mit MEGADETH, WARLOCK, FATES WARNING und DEATH ANGEL.1992 löste sich die Band dann offiziell auf und Sänger Warrel Dane und Bassist Jim Sheppard gründeten daraufhin NEVERMORE. Die Reunion von SANCTUARY wurde im Jahr 2010 bekanntgegeben und es folgten einige Festivalauftritte in Europa und den USA in der Originalbesetzung, mit Ausnahme des Gitarristen Sean Blosl, der durch Brad Hull (ex-Forced Entry) als festes Bandmitglied ersetzt wurde.

Das neue Album wird am 03. Oktober erscheinen und 11 neue Songs enthalten. Auf der Deluxe Version und der dem Vinyl beigelegten Bonus CD ist zusätzlich noch eine Cover Version von THE DOORS "Waiting For The Sun" zu finden. Das Cover Artwork wurde von Travis Smith entworfen, der schon in der Vergangenheit für NEVERMORE gearbeitet hat und auch durch seine Arbeiten für OPETH bekannt wurde.

"The Year The Sun Died" Tracklist
1. Arise and Purify
2. Let The Serpent Follow Me
3. Exitium (Anthem of the Living)
4. Question Existence Fading
5. I Am Low
6. Frozen
7. One Final Day (Sworn to Believe)
8. The World is Wired
9. The Dying Age
10. Ad Vitam Aeternam
11. The Year the Sun Died
BONUS: "Waiting for the Sun" (THE DOORS cover; included on the mediabook, plus CD insert inside the LP)

Das Album ist erhältlich als CD, Ltd Edition Mediabook und 180gr Vinyl LP in Gatefold Cover (incl CD):
- Black Vinyl, limited to 2,000 copies worldwide
- Yellow Vinyl, limited to 100 exclusive at CM Distro Mailorder Europe – SOLD OUT
- Orange Vinyl, limited to 500 exclusive at CM Distro Mailorder USA
- Green Vinyl, limited to 200 exclusive at Nuclear Blast Mailorder Europe
- Red Vinyl, limited to 200 exclusive at EMP Mailorder

Pre-oder Link

SANCTUARY line-up 2014:
Warrel Dane - Vocals
Lenny Rutledge - Guitars
Jim Sheppard - Bass
Dave Budbill - Drums
Brad Hull - Guitars

SANCTUARY online:
www.facebook.com/sanctuaryfans
www.twitter.com/sanctuarymetal

14.09.2014 by Gisela

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu SANCTUARY:

07.11.2018SOLITARY EXPERIMENTS: Future Tense(Rezension: Musik)
23.06.2011Krystal System: Nuclear(Rezension: Musik)
18.05.2006Psyche: Imaginary Life(Rezension: Musik)
15.02.2011Benedictum: Dominion(Rezension: Musik)
27.04.2006Psyche: Psyche "Imaginary Life" DVD coming soon(News: Musik)
Airsoftsports

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.