Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Stoneman: Goldmarie

So, da hätten wir dann mal eine Band, die seit 10 Jahren aktiv ist, aber bis dato vollkommen unter meinem (und wahrscheinlich nicht nur meinem) Radar vorbei geflogen ist: Stoneman. Ein wenig "Recherche" (sprich: Bandinfo + Google befragen) befördert zu Tage, dass diese Combo bereits seit gut 10 Jahren aktiv ist und offenbar die Alben Sex.Drugs.Murder (2006), How to Spell Heroïn (2007) und Human Hater (2010) hervor gebracht hat. Des Weiteren kann man erfahren, dass es sich um vier Herren handelt, die im Laufe ihrer Karriere schon einige bekannte Acts supportet haben. Jetzt erscheint bei Danse Macabre die neueste Scheibe namens Goldmarie, mit der ich mich in den letzten Stunden auditiv befasst habe.

Wie der Bandname vermuten ließ - eine gewisse Nähe zu Stahlmann ist hier ja kaum verkennbar - könnte man Stoneman in die Schublade "Neue Deutsche Härte" packen. Lustig nur, dass die Steinmänner ein paar Jahre länger aktiv sind als die Stahlmänner. Außerdem lassen die alten Albentitel, ebenso wie die nachlesbaren Informationen, vermuten, dass Stoneman sich stilistisch im Laufe der Jahre stark gewandelt haben. Nichtsdestotrotz bietet das Quartett auf Goldmarie harte, düstere Musik mit deutschsprachigen Texten - Eben das, was heutzutage unter dem Etikett NDH firmiert. Andere würden es anders nennen, das Label z.B. schreibt "Gothic Metal", eine andere Seite "Industrial Rock"... Da sieht man halt wieder, dass diese ganzen Bezeichnungen im Auge (bzw. Ohr) des Betrachters liegen.

Egal. Wichtig ist, was aus den Boxen kommt. Und das ist überraschend angenehm und klingt nur selten nach "Abklatsch vergleichbarer Bands". Was Stoneman zum Beispiel positiv auszeichnet, sind die bildhaften Texte, welche oft mit eingängigen Refrains gekrönt werden. Höhepunkt ist hierbei für mich "Freundlich sein", wo die Schweizer ganz dreist ein geflügeltes Wort neuerer Zeit in einen verdammt coolen Song quetschen, welcher zudem noch das Zeug zum Clubhit hat. Auch sonst zeigt die Band immer wieder ein Händchen für starke Melodien.

Mal schauen, ob Goldmarie nun den großen Durchbruch für Stoneman markiert, muss man sich doch in einem Umfeld durchsetzen, welches von den Platzhirschen Eisbrecher, Megaherz, Rammstein und den bereits eingangs erwähnten Stahlmann kraftvoll verteidigt wird. Allerdings dürften Fans besagter Combos von Stoneman wiederum leicht zu begeistern sein... Es gilt für die Schweizer also, genau in diesem Becken zu fischen und die dort planschenden Musikliebhaber mit ihren starken Songs zu ködern. Dann sollte der großen Karriere nichts mehr im Wege stehen.

Trackliste
01. An die Geräte
02. Lieb Liebe
03. Mensch
04. Der rote Vorhang
05. Goldmarie
06. Mord ist Kunst
07. Licht
08. Lolita
09. Freundlich sein
10. Liebeslied

Veröffentlichung: 25.04.2014
Stil: NDH/Gothic/Metal
Label: Danse Macabre
Website: www.stonemanmusic.ch
Facebook: www.facebook.com/stonemanmusic

Cover

21.04.2014 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Stoneman:

27.09.2014MEGAHERZ: Erstes Lyrik-Video vom kommenden Album "Zombieland veröffentlicht!(News: Musik)
07.03.2015STONEMAN: Sänger Mikki Chixx als Juror in einer russischen Casting-Show bestätigt!(News: Musik)
25.08.2014Gothic Castle: Die dunkle Sommernacht auf Burg Satzvey, Sa. 30.08.2014(Pressemeldung: Veranstaltungen)
23.08.2014Metallspürhunde: "The Dark Circus" Tour mit Stoneman und The Pussybats(News: Veranstaltungen)
24.10.2019ALIENARE: Kinder der Schwarzen Szene(Interview: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.