Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Literatur)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Terry Pratchett: Lords und Ladies

Eigentlich sieht das kleine Königreich Lancre rosigen Zeiten entgegen. Zur Mittsommernacht soll die Hochzeit zwischen König Verenz und der Hexe Magrat gefeiert werden, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Alles könnte so schön sein... Doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Ein paar selbsternannte, junge Hexen drehen durch. Zudem ist Kreiszeit, also eine Zeit, in der die "Wände zwischen den Welten" besonders durchlässig sind. Oma Wetterwachs und Nanny Ogg haben alle Hände voll damit zu tun, Ordnung ins Chaos zu bringen und sehen sich schließlich einer ganz fürchterlichen Bedrohung gegenüber: Elfen!

Lords und Ladies gehört längst zu den Klassikern unter den Terry Pratchett-Romanen, ist das buch doch im englischen Original bereits 1992 erschienen und kurz darauf auch für das deutsche Publikum zugänglich gewesen. Jetzt allerdings hat der Verlag Manhattan die Geschichte um die drei Hexen Oma Wetterwachs, Nanny Ogg und Magrat in neuer Überarbeitung und Übersetzung wiederveröffentlicht, was mir Anlass gab, mich dem Werk einmal mehr zu widmen.

Tatsächlich hatte ich Lords und Ladies als alter Pratchett-Fan natürlich bereits verinnerlicht, was allerdings eine Zeit her war. Die Neuauflage bot also eine prima Gelegenheit, das eigene Gedächtnis aufzufrischen und mich noch mal mit diesem ganz besonderen Mittsommernachtstraum zu befassen. Schaden kann das ja eh nie - Die Scheibenweltromane kann man sich grundsätzlich auch häufiger als einmal zu Gemüte führen.

Ein Urteil darüber, inwiefern die Neuübersetzung besser ist, als die alte Variante, spare ich mir an dieser Stelle. Dazu müsste ich mir die Mühe machen, den kompletten Text gegenüberzustellen... Äh... Nein. Muss dann doch nicht sein. Da mir an der vorliegenden Version nichts negativ aufgestoßen ist, kann Übersetzerin Regina Rawlinson ihren Job also so schlecht nicht gemacht haben. ;)

Fakt ist einfach, dass Lords und Ladies eines der vielen Meisterwerke aus der Hand von Sir Terry Pratchett ist, welches jeder Fan gelesen haben sollte. Gerade Menschen, die noch recht neu im Scheibenwelt-Universum sind, sollten die Gelegenheit also nutzen und sich diesen zauberhaften Roman endlich zulegen!

Veröffentlicht: 20. Mai 2013
Genre: Fantasy
Verlag: Manhattan
Umfang: 368 Seiten
Preis: 14,99 Euro (Broschierte Ausgabe)
ISBN: 978-3-442-54714-2

Cover

12.09.2013 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Terry Pratchett:

12.10.2013Terry Pratchett: Klonk!(Rezension: Literatur)
25.12.2011Terry Pratchett: Kleine freie Männer(Rezension: Literatur)
19.12.2011Terry Pratchett: Die Nachtwächter(Rezension: Literatur)
07.12.2011Terry Pratchett: Eine Insel(Rezension: Literatur)
14.07.2006Various Artists: Neil Gaiman - Where´s Neil when you need him?(Rezension: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.