Willkommen bei Nightshade
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren



Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Circle Of Silence: The Rise Of Resistance

Dass wir in Deutschland die ein oder andere Metal-Combo in petto haben ist wohl hinreichend bekannt. Aber nicht alles, was sich "Powermetal" nennt hat diese Bezeichnung auch verdient. Anders ist dies bei der Heilbronner Band Circle Of Silence. Die fünf Jungs aus Baden- Wüttemberg verkörpern mit ihrem nun vierten Album The Rise Of Resistance nicht nur den Metal an sich, "Power" steht hier absolut im Vordergrund und wird auf zwölf mächtigen Songs mit Axt und Schwert bis zur Besinnungslosigkeit zelebriert.

Bereits der Opener Blood Of Enemies macht nach einem kurzen Zupf-Geplänkel und heroisch-verzerrten Gitarrenintro klar, dass hier kein Auge trocken bleibt. Mit Kraft und ordentlich Dampf unterm Hintern geht es direkt in die Vollen. während sich Bass und Gitarren ein Battle a la Iced Earth und Brainstorm liefern schlägt das Schlagzeug ein wie eine wildgewordene Atombombe. Darüber die heftigen Gesangslines, die an den richtigen Stellen von hohen Zweitstimmen unterstützt werden und die Message ist angekommen: Wir blasen euch jetzt das Hirn weg!
Und so geht es dann auch erst einmal weiter. Jeder Song bleibt dem Motto der Härte treu und wuchtet sich eiskalt durch den Gehörgang. Auch für Gitarrensolo-Liebhaber ist in jedem Track ein Leckerbissen verborgen. Vor Allem der Verzicht auf nervige Synthie-Klänge ist auf dem Longplayer zu vermerken, denn Circle Of Fear verzichten gänzlich auf jegliche elektronische Sounds und behalten das Krachige von Minute zu Minute aufrecht und das mit Allem, was das Metal-Herz höher schlagen lässt. Lediglich bei Mind Conspiracy wird zu Anfang auch gesanglich etwas heruntergefahren, darf dann aber melodiös weiterrocken. Ein Songs der wahren Extraklasse und ein absolutes Highlight auf dem Album, da hier auch ein paar mehr Facetten gezeigt werden.
Das ist dann wohl auch, das einzige Manko des Albums, denn es wird ein wenig an Abwechslungsreichtum gespart und mit gutem soliden Sound um sich geschmissen. Der Ender The Architect Of Immortality fährt allerdings seine eigene fast zärtliche Schiene und macht das Album komplett. Eine Ballade der Spitzenklasse mit Herzschmerz-Riffs und aufopfernden Vocals schließt die fast einstündige Rückmeldung ab und macht Bock auf mehr!

Oh ja, da haben wir doch mal wieder einen fetten Silberling! Wem verweichlichte Keyboard-Sounds und glitzernder Gesang auf den Sack geht, der sollte bei The Rise Of Resistance sofort zugreifen und sich auf harten echten Sound freuen! Circle Of Silence machen nämlich eben nicht den Namen zum Programm, sondern eher das krasse Gegenteil voller Power, Metall und einem ganzen Sack an Headbang-Manier. Tolles Teil!

Anspieltipps:
Blood Of Enemies
Mind Conspiracy
Slave To The Greed Machine

Tracklist
01. Blood Of Enemies
02. Eyes Of Anarchy
03. Nothing Shall Remain
04. One Moment Of Hate
05. An Oncoming Storm
06. Mind Conspiracy
07. In The Absence Of Your God
08. We Rise
09. The Final Chapter
10. Slave To The Greed Machine
11. Reborn From Darkness
12. The Architect Of Immortality

Veröffentlichung: 24.05.2013
Stil: Powermetal
Label: Massacre Records
Website: www.circle-of-silence.de/
Facebook: www.facebook.com/circleofsilence
Myspace: https://myspace.com/circleofsilence

Cover

Supremacy 1914

07/15/13 by HerInfernalMajesty

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktivierst und/oder unsere Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu Circle Of Silence:

07/24/13Circle Of Silence: Von stampfenden Riffs und Fragezeichen im Gesicht(Interview: Musik)
02/04/12Dong Open Air 2012: Erste Bandbestätigungen(News: Veranstaltungen)
04/29/11Circle Of Silence: The Blackened Halo(Rezension: Musik)
ADCELL
ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-heute by Nightshade/Frank van Düren.