Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

MAEGI: Skies Fall

Mastermind von MAEGI ist Oganalp Canatan, den viele sicher von der Band DREAMTONE her kennen. Mit MAEGI schlägt er nun eine neue Seite in seinem Buch auf und die ist sehr interessant. Auf dem Konzeptalbum sind auch Gastsänger wie Chris Boltendahl (GRAVE DIGGER), Zak Stevens (CIRCLE II CIRCLE), Hansi Kürsch (BLIND GUARDIAN), Tim Ripper Owens (ex-JUDAS PRIEST, ex-ICED EARTH) und Gitarrist Jerry Qoutlaw (JON OLIVA´s PAIN) vertreten. Bei dem Album handelt es sich um ein Konzeptalbum, welches eine plötzliche Alien-Invasion und die Zerstörung der Menschheit beinhaltet. Science Fiction Fans werden ihre wahre Freude an diesem Werk haben.

Direkt auf dem Opener und Titeltrack “Skies Fall bekommt man Chris Boltendahl zu hören. Mir gefallen bei dem treibenden Song vor allem die gut gesetzten Keyboardpassagen und der Chorus setzt sich sofort im Ohr fest. Eine raue Produktion und die Stimme von Chris passen wunderbar zu diesem temporeichen Song. Das nachfolgende Lied "No Response" wird von Oganalp Canatan selbst intoniert. Seine Stimme weckt Erinnerungen an ICED EARTH. Toller Song mit sehr viel Drive, perfekt gesetzten Keyboards und heavy Gitarrenparts, dazu noch die Stimme von Oganalp, perfekt in Szene gesetzt. Als nächstes kommt "Communications Breakdown" herangeschlichen und setzt sich sofort im Ohr fest. Zak Stevens ()CIRCLE II CIRCLE) glänzt vor allem im Chorus. "Take no Prisoners" schlägt in dieselbe Richtung und überzeugt auch.
Der Song "Hide and seek" ist ein wenig anders geartet. Hier wurden verstärkt elektronische Elemente eingebaut um Die Story auch musikalisch sehr gut rüber zu bringen. Mit Hansi Kürsch (BLIND GUARDIAN) hat Oganalp Canatan wirklich die perfekte Besetzung für "Those we have left behind" gefunden. Diese Akustikballade ist Hansi Kürsch wie auf dem Leib geschneidert. Ganz großes Kino mit wunderbaren Emotionen. Für mich das Highlight auf “Skies Fall“. Auch die letzten vier Songs “A Different Fate“, „Resistance“, „Demise of Hopes” und ”In Silence” sind aus demselben Holz geschnitzt wie schon die Songs zuvor. Sie passen wunderbar ins Konzept und man merkt, dass Oganalp Canatan das richtige Gefühl für die Songs beim Songwriting hatte. Bei „Demise of Hopes” kommt man sogar in den Genuss von Tim Ripper Owens.

Für mich ist die Band MAEGI mehr als nur ein Geheimtipp. Sie überzeugen mit einem tollen Songwriting, musikalischen Höchstleistungen und einem Oganalp Canatan, der dieses Projekt mit Leben versetzt hat. Alle Fans die dem Powermetal frönen sollten sich “Skies Fall“ anhören. Ich bin mir sicher, ihr werdet begeistert sein!

Tracklist:
1. Skies Fall feat. Chris Boltendahl – guest
2. No Response
3. Communications Breakdown feat. Zak Stevens – guest
4. Take No Prisoners
5. Hide and Seek
6. Those We Have Left Behind feat. Hansi Kürsch – guest
7. A Different Fate
8. Resistance
9. Demise of Hopes feat. Tim Ripper Owens – guest
10. In Silence

Veröffentlichung: 12.04.2013
Stil: Powermetal
Label: Kardanadam Medya
Website: www.themaegi.com
Wertung: 9 von 10 Punkte

Cover

11.05.2013 by Gisela

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu MAEGI:

04.05.2013MAEGI: Song by Song “Skies Fall” is now online!(News: Musik)

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.