Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Emigrate: Emigrate

Was passiert, wenn ein begnadeter und bekannter Musiker von seiner gespaltenen Persönlichkeit übermannt wird? Es entsteht ein neues Musikprojekt samt Debütalbum. Richard Z. Kruspe, bisher bekannt als Songwriter und Gitarrist von "Rammstein", ist vor 8 Jahren nach New York ausgewandert, ein Schritt, welcher letztlich auch seiner zweiten Seele einen Namen gab: "Emigrate"
Ob es nun wahrlich Schizophrenie ist, oder ein natürlicher Prozess der Weiterentwicklung, sei dahingestellt. Zumindest hat man tatsächlich das Gefühl, daß hier zwei vollkommen unterschiedliche Menschen in einer Person leben, denn das Einzige was "Emigrate" mit "Rammstein" gemein hat ist die Tatsache, daß es sich hier im weitesten Sinne um Rockmusik handelt... Ansonsten könnte die Musik nicht gegensätzlicher sein.

Sämtliche weiteren Vergleiche wären nunmehr müßig. Auf seinem gleichnamigen Debüt präsentiert Mr "Emigrate" alias Kruspe amerikanischen Songwriter-Rock der düsteren, melancholischen, aber auch hoffnungsvoll positiven Gitarren-Sound, wie wir ihn sonst zum Beispiel aus den Händen eines Trent Reznor kennen. Der Name ist Programm, "Emigrate" verarbeitet Gefühle, Eindrücke und Gedanken eines Auswanderers, der in New York City seine wahre Heimat gefunden hat. Ein konzeptionelles Machwerk, ein persönliches Bildnis einer in sich interssanten Persönlichkeit.
Kruspe zeigt uns seine (neue) Welt, von der er nicht genug bekommen kann, eine schon fast sinnliche, verliebte Variante seiner selbst, die aber auch nichts von ihrer Energie verloren hat.

Richard Z. Kruspe ist angekommen, er hat sich ein weiteres mal selbst verwirklicht, und mit "Emigrate" ein neues Zeichen gesetzt. Hier beweist er, daß man mehr als nur einen Weg gehen kann, daß ein wahrer Künstler sich entwickeln, Mut beweisen und vollkommen neuartig präsentieren kann, ohne sich dabei selbst verraten zu müssen. Wie schon erwähnt, "Rammstein" und "Emigrate" sind zwei Gegensätze wie sie unterschiedlicher sein könnten, und doch ist ihr Schöpfer ein und derselbe, und dieser ist vor allem eines: Ein wahrer Musiker.

Tracklist:

01. Emigrate
02. Wake Up
03. My World
04. Let Me Break
05. In My Tears
06. Babe
07. New York City
08. Resolution
09. Temptation
10. This is What
11. You Can´t Get Enough

Veröffentlichung: 31.08.2007

Emigrate - Homepage

Cover

JoyBräu - Proteinbier

17.08.2007 by Otti
Emigrate in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Emigrate:

25.09.2021EMIGRATE: Video zu "You Can´t Run Away"(Video: Musik)
09.09.2021EMIGRATE: Video zu "Freeze My Mind"(Video: Musik)
vogstore.de

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.