Willkommen bei Nightshade
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren



Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Primal Fear: Unbreakable

Es gibt Bands, die kennt man einfach, selbst wenn man sich nie mit ihnen befasst hat. Wenn es um Metal geht, dann ist Primal Fear sicherlich eine dieser Referenz-Combos, gegründet von Mat Sinner (Sinner) und Ralf Scheepers (ehemals Gamma Ray). Seit gut 15 Jahren rocken die beiden schon zusammen mit ihren (teilweise wechselnden) Bandkollegen Bühnen auf der ganzen Welt, haben zahllose Alben veröffentlicht und erfreuen sich dabei allem, was das Headbanger-Herz so begehrt. Im Jubiläumsjahr ist natürlich ein weiterer Longplayer Pflicht, und diesen legen die Rockhelden nun mit Unbreakable via Frontiers Records vor.

Ich habe es schon angedeutet, tiefergehend hatte ich mich mit Primal Fear bis dato auch noch nicht befasst, wenngleich mir natürlich schon einiges aus deren Repertoire untergekommen ist. Mit Unbreakable höre ich das erste Mal ein Werk dieser Band von vorne bis hinten und rauf und runter. Und all das, was ich bis dato im Hinterkopf hatte bestätigt sich zum Glück. Hochwertiger Heavy Metal wird geboten, mit allem was dazu gehört: Midtempo-Stücke, Highspeed-Kracher, fulminantes Gitarrenspiel, knackige Rhytmen, zahllose Headbang-Passagen. Die obligatorische "Der Metal huldigt seiner selbst"-Hymne ist mit Metal Nation ebenso vertreten wie die "Voran, Metalheadz"-Ode Marching Again und die schmachtende Ballade Where Angels Die. Kein Klischee wird ausgelassen, und das ist definitiv auch gut so.

Unbreakable repräsentiert die ganze Bandbreite dessen, was hochwertiger Schwermetall bieten sollte, gekonnt und ohne Makel. Nichts anderes habe ich von Primal Fear erwartet. Und nichts anderes braucht man auch zu sagen - Die Fans wissen schon, warum sie dieser Band treu sind!

Trackliste
01. Unbreakable (Part1)
02. Strike
03. Give ´Em Hell
04. Bad Guys Wear Black
05. And There Was Silence
06. Metal Nation
07. Where Angels Die
08. Unbreakable (Part 2)
09. Marching Again
10. Born Again
11. Blaze Of Glory
12. Conviction
13. Night Of The Jumps (Bonus Track)*
14. Bad Guys Wear Black (Video)*

Veröffentlichung: 20.01.2012
Stil: Heavy Metal
Label: Frontiers Records
Website: www.primalfear.de
MySpace: www.myspace.com/primalfearmetal
Facebook: www.facebook.com/PrimalFearOfficial

Cover

01/11/12 by Otti
Primal Fear in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktivierst und/oder unsere Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu Primal Fear:

05/08/13VOODOO CIRCLE + SHAKRA: Die Hard Rock-Tour des Jahres startet diese Woche!(News: Musik)
12/17/11Various Artists: Wild @ Heart - The Return Of Metal Ballads(Rezension: Musik)
01/20/20SAEKO: Rückkehr der japanischen Metal-Queen!(News: Musik)
09/08/13MessengeR: Starwolf - Pt.I: The MessengeRs(Rezension: Musik)
09/19/10Michael Kiske - Amanda Somerville: Kiske - Somerville(Rezension: Musik)
ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-heute by Nightshade/Frank van Düren.