Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Coronatus: Terra Incognita

Es hat sich einiges getan bei Coronatus... Wie wir ja schon berichteten, musste die Combo sich von beiden ehemaligen Sängerinnen verabschieden, und es schien aber mit Natalia Kempin ein erster Ersatz gefunden zu sein. Allerdings ist auch das längst wieder hinfällig, mittlerweile sind zwei vollkommen neue Frontfrauen an Bord. Mareike Makosch übernimmt seit diesem Jahr die Rockstimme, für die Sopran-Parts ist nun Ada Flechtner zuständig, die schon in der Vergangenheit teilweise mit der Band zusammengearbeitet hat. Ansonsten hat sich aber zum Glück nicht allzuviel geändert, Coronatus stehen immernoch für fantastischen und abwechslungsreichen Gothic Metal der modernen Sorte.

So auch auf ihrem brandneuen, vierten Longplayer namens Terra Incognita, den die Band dieser Tage unters Volk bringt. Zwei Jahre sind nun seit Fabula Magna ins Land gezogen. Die Neubesetzung der Vocals ist dabei sicherlich Schuld an dieser etwas längeren Veröffentlichungspause, haben Coronatus doch bis dato im Jahrestakt neues Material vorgelegt.
Die größere Reifezeit hat Terra Incognita jedoch sicher auch gut getan, denn selbst eine so qualifizierte Combo wie Coronatus läuft natürlich immer Gefahr, in Routine zu verfallen. Diese bleibt uns auf der neuen Scheibe jedoch zum Glück erspart, einmal mehr verbinden die Stuttgarter harten Metal mit Folk, Epic und dem so charakteristische, zweistimmigen Gesang, welcher sowohl deutsch- als auch englischsprachige Lyrics direkt in die Herzen der Fans transportiert. Im Ergebnis stehen dann so geniale Ohrwürmer wie Fernes Land neben treibenden Smashern à la Traumzeit - Um nur zwei der vielen schönen Tracks hervorzuheben.

Langeweile kommt auf Terra Incognita sicherlich niemals auf, und sowohl Ada als auch Mareike füllen die entstandene Sängerinnen-Lücke in meinen Ohren mehr als nur gut aus. Coronatus laden einmal mehr zu einem sinnlich-kraftvollen Metalfest ein, welches den Fans sicherlich zahllose erfüllte Stunden bieten wird.

Trackliste
01. Saint Slayer
02. Fernes Land
03. Dead Mans‘ Tale
04. Sie stehen am Weg
05. Vor der Schlacht
06. Hateful Affection
07. Der Kleriker
08. Das zweite Gesicht
09. In Signo Crucis
10. Der letzte Freund
11. Traumzeit
12. Terra Incognita
13. Mein Herz (live version) Digipak Bonustrack
14. Kristallklares Wasser (live version) Digipak Bonustrack Japan Lizenz

Veröffentlichung: 18.11.2011
Stil: Gothic Metal
Label: Massacre Records
Website: www.coronatus.de
MySpace: www.myspace.com/coronatus
Facebook: www.facebook.com/CoronatusOfficial

Cover

14.11.2011 by Otti
Coronatus in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu Coronatus:

08.06.2010Coronatus: Machen trotz Sängerinnenverlust weiter & präsentieren neues Video(Video: Musik)
01.02.2010Coronatus: Fabelhafter Metal(Interview: Musik)
03.07.2010Coronatus: Neue Sängerin an Board(News: Musik)
26.11.2008Coronatus: Porta Obscura(Rezension: Musik)
16.12.2009Coronatus: Fabula Magna(Rezension: Musik)
PPVMEDIEN

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.