Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

mind.area: Means To An End

Ein auditiver Ausflug in andere Welten... Das scheint bei bei der Musik von mind.area ein Grundtenor zu sein. Schon beim Debüt Long-Distance Side Trip vor einem Jahr hat das Projekt von Human Decay-Mitglied Maikko bewiesen, dass dunkelelektronische Musik vielschichtig sein kann und nicht zwangsweise den Fokus auf Tanzbarkeit legen muss, um erfolgreich zu sein. Das heißt nicht, dass die Tracks mind.area Dancefloor-untauglich daher kommen, im Gegenteil, nur spürt man deutlich, dass dieser Nebeneffekt zweitrangig ist. Das unterstreicht auch die neue EP Means To An End, die nun als kostenfreier Download von Ionium Records veröffentlicht wird.

Sechs neue Stücke sind darauf enthalten, deren Vielseitigkeit noch dadurch gestützt wird, dass Maikko dabei teilweise mit anderen Projekten zusammengearbeitet hat. So ist das sehr experimentell-ambientöse Slow zusammen mit den Labelkollegen LPF12 entstanden und bei Corruption haben die australischen Industrial-Schergen Empty mitgewirkt. Besonders spannend für viele Fans guten alten EBMs dürfte aber wohl Deadlock sein - hier fühlt sich der Musikkundige sofort an gewisse Klassiker von Front 242 erinnert, ein Klangkonstrukt, das mind.area sicherlich ganz bewusst so gewählt hat - Alten Helden ein Denkmal zu setzen scheint dem Musiker eine Herzensangelegenheit zu sein.

Im Grunde ist es einfach und schwierig zugleich, Means To An End zu beschreiben. Schwierig, weil Worte eben nie den Punkt treffen können, der die Musik eines guten Künstlers letztendlich ausmacht. Und doch ist es simpel: Die EP enthält einfach sechs wundervoll gestrickte und sehr intensive Electro-Perlen, abwechslungsreich und einzigartig. Da muss man nichts zerreden, schon gar nicht wenn der Künstler solch hochwertiges Material noch verschenkt.

Trackliste:
01. No Doubt (m.a rmx)
02. Deadlock
03. Cut´n´Paste
04. Corruption (feat. Empty)
05. Lowdown (feat. Reizstrom) (rmx by Reizstrom)
06. Slow (feat. LPF12) (feat. LPF12)

Veröffentlichung: 24.05.2011
Stil: Electro/Industrial
Label: Ionium Records
Website: www.mindarea.de
MySpace: www.myspace.com/mindarea
Facebook: www.facebook.com/mindarea

Cover
Bloody Harry

23.05.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu mind.area:

28.08.2011LPF12: A Sense Of Loss(Rezension: Musik)
15.06.2010Mind.Area: Long-Distance Side Trip(Rezension: Musik)
15.12.2011LPF12: Reconstructing A Sense Of Loss(Rezension: Musik)
11.05.2010Mundtot: Live-Termine & Sampler-Beitrag(News: Musik)
Modbrix

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.