Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Literatur)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Robert Gordian: Abgründe der Macht

Schon bei seiner Krönung ist König Otto, den man später "Otto der Große" nennen wird, bewusst, dass viele der Anwesenden und auch sonstigen hohen Herren im Reich ihm seine Macht missgönnen. Seine Brüder verstehen nicht, warum König Heinrich ihnen nicht die Krone vererbt hat, diverse Herzöge sehen sich in ihren Machtbefugnissen beschnitten und übergangen, und selbst einige Kirchenoberhäupter nehmen dem jungen, frommen Herrscher seine Eingriffe in die Machtstrukturen des Klerus übel.
Seine Befürchtungen sollen sich bewahrheiten: Trotz der immer größer werdenden Bedrohung an den Grenzen des Reiches, durch Magyaren, Nordmänner und Wenden, stellen sich zahlreiche Aufrührer gegen ihn und versuchen stets aufs Neue, Ottos Autorität zu untergraben und ihm gar die Insignien zu entreißen. Erste Strohfeuer wachsen zu Flächenbränden, die den Sachsenkönig bis an den Rand des Untergangs treiben...

Der historische Roman Abgründe der Macht behandelt die frühen Herrscherjahre von Otto dem Großen, einer der bedeutendsten Herrscherfiguren in der mitteleuropäischen Geschichte. Robert Gordian vermengt hier, wie im Genre üblich, historisch überlieferte Fakten (sofern man bei der dünnen Quellenlage von solchen sprechen darf) und fiktive Ereignisse zu einer fesselnden Erzählung, die das trockene Geschichtswissen lebendig erscheinen lässt. Mit einer stets spannenden Erzählstruktur, packenden und autentisch wirkenden Dialogen und augenscheinlich großem Fachwissen schafft es der Autor somit, uns am Leben unserer Vorfahren teilhaben zu lassen, als wären wir tatsächlich dabei.

Wie nah Abgründe der Macht dabei an der Wirklichkeit ist, kann ich natürlich schwer beurteilen. Dazu fehlt mir das Vorwissen, zudem basieren die meisten Informationen, die es heute zu Otto, seinem Vater Heinrich und dem Rest ihres Adelsgeschlechts gibt, auf den Überlieferungen des Mönches Widukind von Corvey. Und wie selbst der geschichtsinteressierte Laie weiß, sind solch dünne Quellen immer auch mit Vorsicht zu genießen. Hinzu kommt natürlich, dass alle Charaktereigenschaften, alle Detailbeschreibungen und nahezu sämtliche Gespräche der Deutung des Autors unterliegen, eine künstlerische Freiheit die auch dem Schreiber historischer Romane immer zugestanden werden sollte.

Unter dieser Prämisse jedoch hat mich Gordian mehr als beeindruckt. Gerade die Herrscher- und Adels-Angelegenheiten waren bis dato diejenigen, die mich in der mittelalterlichen Historie eher weniger interessiert haben. Geschichtsbücher halten sich ausschließlich an Fakten, wodurch man zwar zahlreiche Daten, Zahlen und Beziehungen vorgeworfen bekommt, die aber in der Regel wenig anschaulich verpackt sind. Bei der Fülle an Personen, mit denen man sich befassen könnte, wird dies schnell monoton und unübersichtlich.
Robert Gordian hat sich hier einen sehr wichtigen Vertreter herausgepickt, sich auf einen recht kurzen, aber entscheidenden Zeitraum von dessen Herrschaft konzentriert und diesen in fabelhaftem Stil zu einer Geschichte verarbeitet. Mit wechselndem Erzähltempo bewahrt der Autor Spannung, viele Ereignisse erfährt man als Erzählungen der Protagonisten untereinander - und was mal lobenswert erwähnt werden muss: Was Eigennamen, Städte und Regionen angeht, hat Robert Gordian dankenswerterweise durchweg die modernen Bezeichnungen verwendet, wodurch es auch dem Laienleser sehr leicht fällt, sich z.B. geografisch in die Geschichte einzufinden.

Das Fazit ist eindeutig: Ein gewisses Grundinteresse an frühmittelalterlicher Geschichte vorausgesetzt, darf man Abgründe der Macht uneingeschränkt als Lesetipp empfehlen. Spannender, lebendiger und dabei doch präzise kann ein auf historischen Gegebenheiten aufbauender Roman kaum sein.

Veröffentlicht: 24. Februar 2011
Autor: Robert Gordian
Verlag: Verlag Philipp von Zabern
Umfang: 340 Seiten
Preis: 19,90 Euro (Flexicover)
ISBN: 978-3-8053-4316-9

Cover

09.03.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.