Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Test (Technik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Speedlink: Competition Pro 25th Anniversary Edition im Test

Wer schon zum etwas reiferen Kaliber der Gamer-Kultur gehört, wird sich noch mit Wehmut an die guten alten Zeiten zurückerinnern. "Damals" wureden Spiele nicht über irgendwelche tastenstrotzenden Controller gesteuert, auch nicht über Tastatur und Maus (letztere war selbst bei Computern noch eine Ausnahme und wurde bei den IBM-kompatiblen PCs erst mit dem Aufkommen von Windows populär), und andere Eingabegeräte wie Lenkräder, Wii-Mote oder ähnliche Spezialitäten waren nicht einmal angedacht. Egal ob Commodore C=64 oder Amiga, 386er PC oder Spielekonsolen wie der Amiga 2600 - Wer daddeln wollte, nutzte einen Joystick.

Auch heute gibt es noch Spiele, die von ihren Anhängern bevorzugt auf diese Weise bedient werden - so sind einige Flugsimulatoren und ähnliche Games über den Joystick einfach optimal bedienbar - Insgesamt aber handelt es sich eher um eine vom Aussterben bedrohte Gattung. Das liegt vor allem daran, dass moderne Spiele viel mehr Steuerungsoptionen verwenden, die zahlreiche Tasten(kombinationen) und Trick-Moves beinhalten. War der frühe Gamer glücklich, wenn er einen Pixel-Pacman durch ein zweidimensionales Labyrinth steuern oder mit seinem Raumschiff stundenlang auf anfliegende Aliengebilde einballern konnte, muss man heute selbst in einem einfachen Adventure zahlreiche Menüs über verschiedene Tasten aufrufen, und wer World Of Warcraft zockt braucht ca 356 verschiedene Shortcuts, um jeden Zauber und jede Spezialfähigkeit in Sekundenbruchteilen zum Einsatz bringen zu können.


Gaming: The Original Series

Natürlich hat sich das Gaming entwickelt, und doch ist der Joystick als solcher ein mittlerweile nahezu legendäres Stück Spielkultur, und der Competition Pro war schon seinerzeit einer der verbreitesten seiner Gattung. Das hat der Peripherie-Hersteller Speedlink nun zum Anlass genommen, um diesem Klassiker zu seinem 25. Geburtstag eine limitierte Neuauflage zu spendieren.

Der Speedlink Competition Pro 25th Anniversary Edition kommt ganz im alten Design seiner Vorlage, lediglich die goldfarbene Optik zeugt von einer Spezialvariante -- Für die jüngeren unter euch: Das Original war in der Regel schwarz mit roten "Feuertasten". Selbst das charakteristische Klicken beim Drücken der Tasten oder bei Betätigung des Hebels wurde beibehalten. Damit der neue Competition Pro aber auch an allen PCs nutzbar ist, wird als Anschlussport selbstverständlich ein USB-Stecker verwendet... Wer noch den originalen Port in Trapez-Form an seinem aktiv genutzten PC findet, sollte mal mit einem Technik-Museum Kontakt aufnehmen.

Speedlink liefert die Jubiläumsausgabe in absolut hübscher Verpackung (inklusive rotem Schleifchen) und mit einem Zertifikat aus, zudem ist eine CD mit je 25 C=64 und Amiga-Klassikern enthalten, welche über einen Emulator auf modernen PCs spielbar sind.

Ein "Problem" stellt sich jedoch gleich: Soll man das gute Stück wirklich aus seiner schönen Verpackung holen und damit spielen? Oder sollte man sich den Competition Pro in die Vitrine stellen? Optimalerweise beides - Solange der Vorrat reicht kann man sich ja mindestens zwei Exemplare kaufen. ;)
In unserem Falle war ers aber leider unumgänglich den Speedlink Competition Pro 25th Anniversary Edition auszupacken, handelte es sich schließlich um ein Testexemplar. Zu diesem Zwecke haben wir auch gleich die beiliegende CD installiert (die für ein paar alte Spielchen überraschend viel Festplattenspeicher verbraucht) und einfach mal losgedaddelt. Nach kurzen Startschwierigkeiten (Ich hatte seit vielen jahren keinen Emulator mehr genutzt und das Menü ist grellbunt) gings dann aber auch los und zu zweit stürzten wir uns in die Welt der grobpixeligen Oldschool-Spiele. Das Gefühl war herrlich: Egal ob Bomb Jack, Paper Boy oder das knuddelige Nebulus... Vor allem ich als Kind genau jener Generation sbekam einen mentalen Orgasmus nach dem anderen! Manche der 25 Best Of Amiga bzw C=64 Classix sind zwar reine Tastaturspiele, was ihre Auslieferung mit einem Joystick etwas seltsam erscheinen läßt, aber im Großen und Ganzen fühlte ich mich einfach in meine frühe Kindheit versetzt, was in diesem Fall einfach nur tierisch Spaß gemacht hat. Hüpfen, Ballern, Fluchen... Das mit einem Competition Pro in der Hand, was will Mann mehr?

So groß der Spaß auch war, leider gibt es auch einen kleinen Wermutstropfen zu vermelden. Dass man früher seine Joysticks regelmäßig Aufgrund exzessiver Nutzung zerlegt hat, war ja normal... Nicht zuletzt deswegen hatten einige Games den Beinamen "Joystick-Killer". Unser Testexemplar allerdings hat schon nach relativ wenigen Stunden recht humaner Nutzung eine kleine Macke weg. Im Normalfall stellt sich der Steuerstab wieder in die mittlere Ausgangsposition zurück, wenn man ihn loslässt, bei unserem jedoch hat dieser Mechanismus schon den Geist aufgegeben, was tendentiell eher unschön ist.

Davon abgesehen aber finde ich die Idee vom limitierten Competition Pro 25th Anniversary Edition im wahrsten Sinne des Wortes goldig. Das Teil sieht cool aus, es macht höllisch Spaß mal wieder die Klassiker von damals mit einem echten Joystick zu daddeln (okay, ich hab hier auch noch nen originalen C=64 rumfliegen, aber der ist derzeit aus Platz- und Zeitmangel nicht aufgebaut ;)) und überhaupt sorgt dieses Produkt für spitzbübische Freude. In "unserer" Generation wird oft und gerne von den alten Zeiten geredet, nun kann man diese in gewisser Weise wieder aufleben lassen. Wer sich das entgehen lässt ist selbst schuld!

Tops Flops
+ Legendäres Design
+ Wiedersehen mit zahlreichen Kult-Spielen
+ Perfektes Sammlerobjekt
+ Einfach eine tolle Idee
- Stick wirkt etwas instabil
- Beiliegende Spiele-CD unübersichtlich

Daten

Typ:Joystick
Hersteller:Speedlink
Produktwebsite:Competition Pro 25th Anniversary Edition
Empfohlener Verkaufspreis:24,99 Euro
Erscheinungsdatum:März 2011

04.03.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu Speedlink:

29.09.2011Speedlink Xanthos: Universelles Headset für drei Spieleplattformen(Pressemeldung: Technik)
31.01.2011Speedlink: Competition Pro 25th Anniversary Edition - auf 10.000 Stück limitiert(Pressemeldung: Technik)
24.06.2011Speedlink: Zubehör für PlayStation Vita und Wii U(Pressemeldung: Technik)
28.09.2010Speedlink: Ferret Gaming Mouse(Test: Technik)
06.03.2011Speedlink: Cue Wireless Multitouch Mouse(Test: Technik)

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.