Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

The Nightchild: Another Shadow

Es steckt ein Hauch von Glamour in der Musik und dem Auftreten von The Nightchild. Retro-Flair, Batcave-Outfits und melancholischer 80er-Gothic-Charme, geboren in den finsteren Nächten von Donetsk in der Ukraine. Eigentlich war es die Vision zweier Nachtgestalten, die sich fanden und gemeinsam ein musikalisches "Kind" gebaren. Mit den Jahren jedoch hat sich das Projekt zu einer kleinen Band entwickelt, in der jedes Mitglied seinen Platz einnimmt. Und nun, 2 Jahre nach ihrem Debütalbum The Other, legen die Osteuropäer ein neues Werk vor: Another Shadow präsentiert Post Punk allererster Güte.

Auf den ersten Blick wirkt dieses Album ja recht unscheinbar und retrospektiv. Das Cover ist minimalistisch, punkig, handgemalt(?)... Charmant. Auch die Musik klingt regelrecht klassisch... Natürlich mit Absicht. The Nightchild orientieren sich an den Ursprüngen des Gothic Rock, der Einfluss von The Cure oder auch Bands wie Alien Sex Fiend ist sicher nicht von der Hand zu weisen... Auch Love Like Blood könnten für manche Ideen Pate gestanden haben. Vielleicht.
Dabei wurden dann auch Gastmusiker ins Boot geholt, so versüßt Marie Himmelsweit von Puppet Lane den Song With Me mit ihrer zarten Stimme. Bei der kommenden Auflage von Another Shadow handelt es sich nämlich quasi um ein Rerelease, ursprünglich erschien das Teil schon im vergangenen Jahr, wurde aber nun von der Band komplett neu einegspielt, um drei Tracks von der With Me-EP (welche eben alle mit Gastmusikern arbeiten) erweitert und wird nun von afmusic digital veröffentlicht - Auch als kostenfreier Download.
Höhepunkte gibt es auf der Scheibe unzählige... Einzelne Songs herauszuheben wäre dabei müßig. Dennoch sollte das Desireless-Cover Voyage, Voyage erwähnt werden. Mit ihrer Post Punk-Adaption setzen The Nightchild dem Kultsong aus den 80ern ein Denkmal.

Ob die Nächte in der Ukraine wirklich so lang und finster sind... Das vermag ich nicht zu beurteilen. Egal wie es dort ausschaut, The Nightchild treten mit ihrem aktuellen Album den Beweis an, dass daraus auf jeden Fall grandiose Musik erwachsen kann. Another Shadow sollte sich jedenfalls niemand entgehen lassen, dem die guten alten Zeiten noch etwas bedeuten und/oder der echten Gothrock wirklich zu schätzen weiß.

Trackliste:
01. Through The Darkness
02. Absurd Game
03. Insects In The Amber
04. Insanity
05. Behind The Wall Of Sleep
06. Seek And Hide
07. Think Yourself
08. The Nameless Ghost
09. Immortal Bride
10. Another Shadow
11. The Nameless Ghost (feat. Alien Moongazer)
12. With Me
13. Closer
14. Voyage, Voyage

Veröffentlichung: 01.03.2011
Stil: Batcave/Gothic Rock
Label: afmusic
Website: thenightchild.at.ua
MySpace: www.myspace.com/thenightchildband

Cover

27.02.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu The Nightchild:

11.12.2012The Nightchild: The World Unseen, The World Unknown(Rezension: Musik)
03.08.2011The Nightchild: Some Stories And Thoughts(Rezension: Musik)
10.12.2012Sociophobia: What(Rezension: Musik)
28.03.2012EGOamp: Replika(Rezension: Musik)
20.01.2012The Nightchild: Dreammaster(Rezension: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.