Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Emerald Park: Reality Bites

Manchmal steht Qualität ganz deutlich über Quantität. Emerald Park zumindest zeigen erneut, dass sie nicht auf pompöse Massenveröffentlichungen setzen müssen, um für Aufmerksamkeit zu sorgen. Nach dem Erfolgsalbum For Tomorrow, welches sich über immense Downloadzahlen freuen durfte, und dem nicht minder faszinierenden Soloalbum Du Känner Mig För Väl, Farväl von Frontmann Tobias Borelius, bringen die Schweden nun eine digitale Single auf den Markt. Und Single ist in diesem Fall fast sprichwörtlich zu nehmen, gerade mal zwei Songs enthält Reality Bites.

Qualität statt Quantität also. Das Konzept geht auf, denn beide Tracks überzeugen durch extrem ausgereifte Popmelodien und brilliante Texte. Der Titelsong Reality Bites präsentiert sich dabei als schwelgende, leicht nostalgisch angehauchte Hymne, welche es durch ihre schwärmerische Melodieführung schafft absolut zu überzeugen. Die nuancierte Melancholie, welche dem Stück zugrunde liegt dürfte auch Anhänger des Wave in ihren Bann ziehen.
Einen charmanten Kontrast dazu bietet das augenzwinkernde Someone To Love. Allein die trockene Art, in der Tobias die Refrain-Zeile "I was trying to get laid, you were looking for someone to love" vorträgt ist zu köstlich. Der Song bringt - gelinde ausgedrückt - ein grundlegendes Problem in der Kommunikation "Mann - Frau" auf den Punkt. Ich kann es nur wiederholen: Köstlich!

Einen Wehrmutstropfen gibt es aber zu vermelden. Das neue Album ist erst für den Herbst geplant. Das ist insofern schade, da die Single natürlich gewisse Hoffnungen geweckt hat... Aber auf der anderen Seite zeugt auch dieser Fakt wieder davon, dass Emerald Park sich vor Schnellschüssen hüten und den Dingen lieber Zeit geben. Wer die bisherigen Arbeiten der Schweden (als Band oder auch als Soloprotagonisten) geliebt hat, sollte daher auf jeden Fall nach Reality Bites greifen - die Single ist ein feiner Ohrenschmaus für jeden Fan filigraner Independent-Music.

Trackliste
01. Reality Bites
02. Someone To Love

Veröffentlichung: 04.02.2011
Stil: Indie / Pop
Label: afmusic
Website: www.emeraldmusic.net
MySpace: www.myspace.com/emeraldpark

Cover
Close Up

04.02.2011 by Otti
Emerald Park in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu Emerald Park:

26.07.2013Free! Music! Sampler 2013: Wird gemeinsam mit afmusic vertrieben!(News: Musik)
27.03.2012Emerald Park: Absolute Zero(Rezension: Musik)
07.01.2011Tobias Borelius: Du Känner Mig För Väl, Farväl(Rezension: Musik)
27.01.2012Emerald Park: Things(Rezension: Musik)
12.03.2012afmusic: Join The Dark Side, We Have The Music!(Präsentation: Musik)
PPVMEDIEN

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.