Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Nadiwrath: Nihilistic Stench

Eines sei mal an dieser Stelle gesagt: Dass ich in letzter Zeit soviele Black Metal-Reviews verfasse, liegt nicht daran, dass ich nun zum absoluten Schwarzmetaller avanciere. Vielmehr sind die entsprechenden Bands und Labels sehr aktiv im Vergleich zu den Vertretern mancher anderer Stilrichtungen. Für mich ist Black Metal im Alltag eigentlich eher etwas, was ich gelegentlich zwischendurch zur Abwechslung mal höre, mehr aber auch nicht.

So wäre auch Nadiwrath wohl keine Band gewesen, die mir im Plattenladen großartig aufgefallen wäre. Das griechische Quartett steht noch recht am Anfang seiner Karriere und bringt nun mit Nihilisti Stench ein Debüt-Album raus, welches typischen, leicht melodischen Black Metal bietet. Inklusive unsäglichem Gekreische (There Is No Light) und schön straighten, treibenden Knarzgitarren (z.B. beiEyes Full Of Vengeance), und natürlich inklusive Pandabären-Brütal-Look wenn es um Bandfotos und Artwork geht. Wie der Titel des Albums schon impliziert wird das alles mit ordentlichem nihilistischen Gefurze überzogen und laut der Encyclopaedia Metallium sind die Textinhalte klassisch satanistisch. Ob das stimmt kann ich natürlich nicht beurteilen, ich verstehe da ehrlich gesagt kein Wort.

Nadiwrath machen halt wie soviele andere auch klischeebeladenen Black Metal mit vielen guten Ansätzen, für meinen Geschmack aber schon deutlich übertrieben. Wenn da Frontmann Wrath bei Horns anfängt zwischendurch zu wehklagen, dann finde ich das eher amüsant bis nervig, denn in irgendeiner Weise anspruchsvoll. Das mag jeder anders sehen, aber hätten Nadiwrath auf diese Anfälle verzichtet und mehr in Richtung von Songs wie Two Face Shit Fuckers gearbeitet, dann wäre mir ihre Musik durchaus größtenteils wohl gut zu Ohr gegangen. So aber kann ich dem Nihilistic Stench nur sehr, sehr wenig abgewinnen.

Trackliste
01. Darkness Has Lost Its Meaning
02. Two Face Shit Fuckers
03. Horns
04. There Is No Light
05. Another Pimping Whore
06. Winter Nights
07. Eyes Full Of Vengeance
08. Memories Are Dead

Veröffentlichung: 26.01.2011
Stil: Black Metal
Label: Moribund Records
MySpace: www.myspace.com/nadiwrath

Cover
SchwertShop

23.01.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Airsoftsports

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.