Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Jaldaboath: Rise Of The Heraldic Beasts

Britischer Humor ist als trocken, schwarz und sehr eigen bekannt - metallisch nennt man ihn bisher eher nicht. Offenbar ist diese Marktlücke auch dem dreiköpfigen Gespann Sir Bodrick (Bass), The Mad Monk (Drums) und Grand Master Jaldaboath (Gitarren, Keyboard und Gesang) höchst selbst nicht entgangen und so haben sie sich zusammengefunden, um selbige Lücke mit British Heraldic Templar Metal zu füllen und für sich in Beschlag zu nehmen.

Stellt sich nur die Frage, was British Heraldic Templar Metal sein soll und das ist nicht ganz so einfach zu beantworten. Eine fröhlich-augenzwinkernde Mischung aus treibendem, tanzbarem Metal mit mittelalterlich-folkigen Anleihen, Keyboardklängen und gelegentlich einstimmenden Chören. Klingt komisch? Ist es auch. Komisch und gut!
Die zehn Songs gehen ins Ohr, die Melodienverläufe machen Spaß und der Wiedererkennungsfaktor dieser Band ist enorm. Nonnen, Ritter, Bischöfe, der heilige Gral und Avalon - alles findet seine Erwähnung in den Lieder-Geschichten der britischen Barden von Jaldaboath. Bei Songs wie Hark The Herald, Seek The Grail oder Bring Me The Head Of Metatron zappeln die Beine, der Kopf wackelt und die Leber schreit stumm ihr Verlangen nach Met hinaus.

Feuerschwanz meets Alestorm meets Monty Python und BlackAdder - ich finde, das trifft den Nagel ziemlich auf den Kopf. Kompositorisch und textlich wird hier einiges geboten und dennoch steht der Spaß eindeutig im Vordergrund. Eine Platte, die dem oftmals metallischen Einerlei eine gehörige Portion neuer Farbe beimischt und wohl ein typischer Fall von Lieben oder Hassen sein wird. Wer also Metal nicht nur bierernst nimmt, sondern statt Heavy Metal auch Happy Metal mit einem breiten Grinsen genießen kann, der wird Rise Of The Heraldic Beasts feiern, so wie ich.

Trackliste:

01. Hark The Herald
02. Calling On All Heraldic Beasts
03. Bash The Bishop
04. Seek The Grail
05. Axe Wielding Nuns
06. Jaldaboath
07. Bring Me The Head Of Metatron
08. Jacque DeMolay
09. March To Calvary
10. Da Vinci´s Code

Veröffentlichung: 24.09.2010

Jaldaboath @ MySpace

Cover

20.09.2010 by Brummelhexe

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Jaldaboath:

09.07.2010Jaldaboath: Signen mit Napalm & kommen mit Debüt(News: Musik)
03.09.2010Jaldaboath: Der Templerorden rockt im Video(Video: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.