Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Stahlmann: Stahlmann

Eine magere Internetseite, ein knapper und noch umstrittener Eintrag bei Wikipedia, sehr kurzfristige Bemusterung... Was Promotion angeht scheint bei Stahlmann noch einiges im argen zu liegen, die Präsentation der Newcomer aus Göttingen bedarf Nachbesserung. Und doch werden sie Erfolg haben. Warum? Zum einen sind sie gleich bei AFM Records untergekommen, ein Label welches für Qualität steht und sicherlich auch zu den größeren im deutschen Metal- und Underground-Bereich gehört. Zum anderen gehen Stahlmann pünktlich zum Release ihres selbstbetitelten Debüts als Support der großartigen Eisbrecher auf Tour - Besser kann sich eine NDH-Band wohl kaum einem breit gefächterten und doch genau dieser Musik affinen Publikum präsentieren.

Das Ganze birgt aber auch einen großen Nachteil: Die Niedersachsen klingen so stark nach einer Kopie der Truppe um Alexx und Noel, dass Stahlmann beim ersten Hinhören irgendwie die Eigenständigkeit abgeht. Krachende Rockhymnen, industrielle und leicht elektronische Einschläge, gar die textlichen Inhalte wirken so eisbrecherisch, dass man lediglich an der Stimme von Sänger Frontmann Mart und der noch nicht ganz so genialen kompositorischen Leistung der Stahlmänner erkennt, dass hier eben doch eine neue Band am Start ist. Dabei sind die Songs und Ansätze aber durchaus als gut zu bewerten. Stahlmann bieten mit Mein Flehen eine schön schmusige Ballade, schmettern ansonsten in härtester Manier brachiale Stücke hinaus, bei denen vor allem die Single Hass Mich... Lieb Mich und das an ein gewisses Miststück erinnernde Stahlwittchen im Gehörgang bleiben.

Wenn Stahlmann es nun bei der anstehenden Tour schaffen, live zu überzeugen... Wenn sie dann noch ihre Webpräsenz zielgerichteter und informativer gestalten und insgesamt ein wenig mehr Wiedererkennungswert in ihre Musik zu bringen, dann steht den harten Jungs sicher eine goldene Zukunft bevor. Das Debüt an sich ist schonmal grundsolide: Nicht überragend, aber durchaus durchweg gut hörbar.

Trackliste
01. Willkommen
02. Stahlmann
03. Hass Mich... Lieb Mich
04. Teufel
05. Marschieren
06. Auf Ewig
07. Kaltes Herz
08. Mein Flehen
09. Stahlwittchen
10. Kokain
11. Letzter Vorhang

Veröffentlichung: 17.09.2010

Stahlmann - Website
Cover

Airsoftsports

16.09.2010 by Otti
Stahlmann in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | eBay Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktiviest und/oder unsere Inhalte Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu Stahlmann:

17.05.2021STAHLMANN: Lyrik-Video zu "Gottmaschine"(Video: Musik)
14.07.2011Castle Rock 12: Schloss Broich in Aufruhr(Bericht: Veranstaltungen)
19.03.2020WAVE-GOTIK-TREFFEN 2020: Weitere 5 Bandbestätigungen(News: Musik)
23.08.2016AMPHI FESTIVAL 2017: Erste Bandbestätigungen und mehr(Pressemeldung: Veranstaltungen)
20.10.2020STAHLMANN: Mit Dryland und MicroClocks in Oberhausen(Bericht: Musik)
Whisky Fox

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.