Willkommen bei Nightshade
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren



Rezension (Auditives)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Point Whitmark: Der Leere Raum (Folge 28)

Unter einem Vorwand bekommen Jay, Tom und Derek Zutritt zur JVA in Hampton, aus der in letzter Zeit ständig Häftlinge spurlos verschwinden. Noch während sie vor Ort sind, kommt es erneut zu einem Zwischenfall, bei dem den Jungs ein mysteriöser Laptop in die Hände fällt. Dieser startet sich auch im ausgeschalteten Zustand von selbst,und offenbart ein unheimliches Programm, welches scheinbar dazu in der Lage ist, alle Wünsche des Users zu erfüllen. Jedoch verursacht das mehr Probleme als das Trio erahnen konnte. Gemeinsam versuchen sie, den unheimlichen Geschehnissen auf die Spur zu kommen...

Basierend auf den Geschichten von Bob Lexington und unter der Regie von Volker Sassenberg hat sich Point Whitmark längst als Kinder- und Jugendhörspielreihe etabliert. Auf ähnlichem Niveau wie TKKG oder Fünd Freunde agieren auch hier junge Studenten als Hauptcharaktee, die durch ihre Neugier und ihren Tatendrang imer wieder in gefährliche Abenteuer geraten. Letztlich gelingt es Jay, Derek und Tom dabei natürlich immer, die Rätsel zu lösen vor die sie das Leben stellt.
Grund für die ständigen Verwicklungen der Jungs ist ihre neugierige, journalistische Ader. Sie betreiben nämlich den einzigen lokalen Radiosender Point Whitmark im gleichnamigen US-Städtchen. Ihre Basis und ihr Sendestudio haben sie in einem alten Leuchtturm

Der Leere Raum ist die nunmehr 28. Folge jener Hörspielserie. Inhaltlich moderner gehalten als die oben genannten vergleichbaren Reihen, dreht sich die Moral in Der Leere Raum nicht zuletzt um Freundschaft, vermeintliches Aussenseitertum und Vertrauen. Eher auf seichte Spannung denn auf Logik aufbauend, inszeniert der erfahrene Regisseur erneut eine sehr gute Produktion, bei der es an der Vertonung nichts auszusetzen gibt.

Nach all den Horror- und Psycho-Hörspielen die mir in letzter Zeit untergekommen sind, ist Der Leere Raum natürlich vergleichsweise leichte Kost, gemacht auch für ein jüngeres Publikum. Gleichwohl tut das der Geschichte an sich keinen Abbruch, bis zur Auflösung im spannenden Höhepunkt fiebert man mit und fragt sich, wer hinter dem geheimnisvollen "Zimmerservice" steckt, und wie die einzelnen Personen darin verwickelt sind. Point Whitmark entpuppt sich so als nette Unterhaltung für zwischendurch.

Mitwirkende
Regie: Volker Sassenberg
Erzähler: Jürg Löw
Jay Lawrence: Sven Plate
Tom Cole: Kim Hasper
Derek Ashby; Gerrit Schmidt-Foss
Dora Manning: Daniela Thuar
Lance Bindek: Raphael Kübler
Warden Archer: Gerald Paradies
Bernie Feldman: Mario von Jascheroff
Delphi: Norman Matt
Nachtwächter Bueller: Karl Schulz
... und der Zimmerservice

Laufzeit: Ca 55 Minuten
Veröffentlichung: 05.03.2010

Folgenreich
Point Whitmark - Fanpage
Cover

Dartshop.org

04/17/10 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel
Wie Du uns unterstützen kannst:
Dir gefällt unsere Arbeit? Das ist toll! Allerdings kostet sie Zeit und Geld, daher würden wir uns wir uns über die Zahlung einer freiwilligen Lesegebühr freuen! Auch mit dem Einkauf in einem unserer Shops kannst Du uns unterstützen:
eBay | Cardmarket | Booklooker | Kleinanzeigen
Zudem würden wir uns freuen, wenn Du einen eventuell vorhandenen "Adblocker" deaktivierst und/oder unsere Website und Inhalte in die Welt teilst. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zu Point Whitmark:

10/26/10Point Whitmark: Der Seelenkünder (Folgen 29 und 30)(Rezension: Auditives)
07/17/10Abseits der Wege: Fantasy-Hörspiel der besonderen Art(Präsentation: Auditives)
ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-heute by Nightshade/Frank van Düren.