Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Feuerschwanz: Metvernichter

Feuerschwanz - das steht für Wein, Weib, Gesang ... für unbändigen Spielspaß mit unantastbarer Gute-Laune-Garantie. Ein Konzept, an das sich Feuerschwanz bei ihren Live-Auftritten ebenso halten, wie bei ihren Alben und vor allem eines, was auch immer aufzugehen scheint. In wenigen Tagen ist es soweit und der neue Silberling des geilen Haufens wird das Licht der Öffentlichkeit erblicken. Bereits seit geraumer Zeit wurden immer wieder auch Hörproben zu Metvernichter präsentiert und der Eindruck, der dabei entsteht, bestätigt sich auch wenn man das Album an einem Stück durchlaufen lässt. 16 Songs und fast 62 Minuten lang wird man mit intelligent-lustigen Texten und eingängigen Melodien mehr als gut unterhalten und verbraucht beim Tanzen und Lachen soviel Energie, dass man Metvernichter im Grunde fast als Diätmittel in der Apotheke empfohlen bekommen sollte.

Mit Nummern wie "Hurra Hurra die Pest ist da" (inklusive Rabenschrey - "Mädelein" - Anspielung), "Schnaps und Schnecken" und "Ferdinand" wird man auch künftig wieder die Massen zum Toben, Hüpfen und Feiern animieren - spätestens bei den Live-Terminen im Oktober. Wie auch schon bei "Prima Nocte" finden sich auch auf "Metvernichter" Feuerschwanz-Coverversionen bekannter Songs - dieses Mal hat es "Blarney Roses" erwischt, aus dem mit neuem, deutschem Text "Falsche Rose" wurde. Und auch "Zehn kleine Ritterlein" wird dem ein oder anderen bekannt vorkommen, wenn auch hier selbstverständlich die Lyrics ganz im Feuerschwanz-Sinn umgeschrieben wurden. Aber man würde dem Hauptmann und seinem treuen Gefolge nicht gerecht werden, erwähnte man nicht auch, dass es abseits von schnellen, tanzbaren Melodeien auch Lieder wie "Für eine Nacht" gibt, die eine ganz andere, balladesque Seite der Band zeigen, die durchaus auch zu überzeugen weiß. Schade ist nur, dass man den Song mitten im Album platziert hat, statt ihn am Ende zu positionieren, wo er mit dem ebenfalls sehr ruhig gehaltenen "Am Feuer" sicher eine größere Wirkung erzielt hätte.

Letztlich wird niemand, der Feuerschwanz kennt und mag von diesem Album enttäuscht sein. Fröhliche Saufmucke - Humor weit unterhalb jedweder noch sichtbarer Gürtellinien und dennoch mit Niveau und Charme - das ist "Metvernichter". Hauptmann Feuerschwanz, Johanna von der Vögelweide, Sir Lanzeflott, Knappe Latte, Prinz Hodenherz und Hans der Aufrechte können mit Recht stolz auf sich und "Metvernichter sein - man bekommt, was man erwartet!

Trackliste:

01. Es war einmal ... (Teil 3)
02. Metvernichter
03. Ich will tanzen
04. Hurra Hurra die Pest ist da
05. Vampir
06. Schnaps und Schnecken
07. Der Troll
08. Für eine Nacht
09. Schwanzonate
10. Der Ekel
11. Ferdinand
12. Loreley
13. Falsche Rose
14. Zehn kleine Ritterlein
15. Die einsame Träne
16. Am Feuer

Veröffentlichung: 18.09.2009

Feuerschwanz Website

Cover


16.09.2009 by Brummelhexe
Feuerschwanz in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Feuerschwanz:

20.01.2017Nightshade At Home: Folge #1(Podcast: Musik)
31.08.2010Burgfolk 2010: Das Schloss tanzt(Bericht: Veranstaltungen)
06.09.2010Feuerschwanz: Dicke Eier auf dem Burgfolk(Interview: Musik)
03.11.2010Saltatio Mortis: 10 Jahre Spielmannsschwur(Bericht: Veranstaltungen)
05.08.2014FEUERTAL FESTIVAL 2014: Das elfte Jahr wird mittelalterlich gerockt!(News: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.