Willkommen auf Nightshade-Shop.de
Shop | Community | Magazin | Agentur | Forum
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren
Themen:
Stimmt für uns!
hier abstimmen

Partner:
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Burgruine Flossenbürg

Burgruine Flossenbürg
92696 Flossenbürg
Deutschland
Art: Burgruine
Besitzer: uns nicht bekannt

Homepage: http://www.flossenbuerg.de

Geschichte

Die auf einem Granitfelsen stehende Burgruine bestand zuerst nur aus einem um 1100 erbauten Wohnturm mit ummauertem Vorgarten sowie Schildmauer.
Im 13. Jahrhundert kam der Bergfried dazu, während die Toranlagen auf das 16. Jahrhundert zu datieren sind.
Der bekannteste der insgesamt 17 wechselnden Besitzern der mächtigen Burg war Kaiser Friedrich Barbarossa.
1634 wurde die Burg währen des Dreißigjährigen Krieges von Soldaten des Herzogs Bernhard von Sachsen-Weimar, der mit den Schweden verbündet war, in Brand gesetzt. Danach verlor Flossenbürg mehr und mehr an Bedeutung. Wie so viele der Bauwerke wurden auch die Quadersteine der Flossenbürg für den Bau neuer Gebäude benutzt (in dem Fall sogar der Turm der Michaelskirche in Weiden/Opf.).
Als Anfang der 80er Jahre Ausgrabungen und Restaurationen begannen, kamen viele Teile der Burg erst wieder ans Tageslicht, so zum Beispiel ein Kellergewölbe, Fragmente eines Backofens, eine Brunnenanlage und das dritte Eingangstor.
Um keine Geschichtsfälschung zu betreiben, wurden für die Wiederherstellung von Mauern und Bögen nur Steine verwendet, die sich bereits dort befanden und dazu passten.

Heutige Nutzung

Die Burg stellt vor allem ein beliebtes Ausflusziel dar. Auf der "Rückseite" der Burg befindet sich am Steinbruch ein kleiner Weiher; zudem kann man vom Turm aus eine gute Aussicht genießen.

Mythen und Sagen

Angeblich sollen vom Schlossberg zwei Geheimgänge zu den benachbarten Burgen Haselstein und Schellenberg geführt haben, wofür jedoch keinerlei Beweise gefunden wurde, zumal das ganze sehr unwahrscheinlich ist.
Außerdem soll eine "weiße Frau" einen Schatz bewachen und wird erst erlöst, wenn jemand die schwere Truhe hebt - ohne dabei ein Wort fallen zu lassen.

Kommentare

Registrierte User können hier Kommentare zu den einzelnen Burgen abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.


Postanschrift + Kontakt:
Nightshade
Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9
47051 Duisburg
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380
Fax: 0203/39347600
Mobil: 0170/3475907

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Impressum | Nutzungsbedingungen

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Bei Fragen und Anregungen sowohl zur Site als auch zum Shop wenden sie sich bitte an den Webmaster.
Konzept und Design 2001-2016 by Nightshade/Frank van Düren.